Bremen Erfolg beginnt im Kopf – ebenso wie Gesundheit und Leitungsstärke

Am 09.08.2018 trafen sich die Unternehmerfrauen im Handwerk Bremen e.V. zu einer Abendveranstaltung in der Handwerksammer Bremen, Ansgaritorstr. 24, 28195 Bremen.

UFH Bremen August 2018
Erfolg beginnt im Kopf – ebenso wie Gesundheit und Leitungsstärke – © Marlies Schlöcker/UFH Bremen

Frau Ina Temp vom Training Coaching Consulting  hat locker, verständlich, sehr interessant und mit tollen Beispielen durch den Abend geführt.

Rotäppchen-Effekt

Wird das tägliche Pensum nicht geschafft, bezeichnet dieses Verhalten den Rotkäppchen-Effekt. Anstatt genau dem Plan zu folgen und zügig die einzelnen Schritte abzuarbeiten, wird dieses Thema vor sich her geschoben und lieber andere Dinge erledigt. Von den vermeintlichen dringenden Aufgaben lassen wir uns ablenken. Oder die Strukturen sind einfach nicht praktisch genug eingerichtet, so dass wertvolle Arbeitszeit verloren gehen.

Durch positive Einstellungen lernen

  • Ich bin nicht gut genug – Ich bin kompetent
  • Ich schaffe das nicht – Ich schaff das
  • Ich bin zu alt – Ich verfüge über viel Erfahrung

Durch die Formulierung eines positiven Glaubenssatzes entwickelt sich eine gewisse Vorstellung. Daraus wird eine Handlung und diese führt zum Ergebnis. Sollte das Ergebnis nicht erfolgreich sein, kommt man zu einer Erkenntnis. Hier können Lösungen gefunden werden. Somit hat man die Möglichkeit einer Korrektur.

Das Resultat

Ich kann es auch selber steuern!

Nähere Informationen:
UFH Bremen www.ufh-bremen.de