Im Fokus -

IHM 2018 Deutsch-französische Sonderschau begeistert

Dieses Jahr gibt es eine Premiere auf der Internationalen Handwerksmesse 2018 in München – der deutsch-französische Handwerkskammerstand zeigt Exponate der Europäischen Tage des Kunsthandwerks (ETAK) aus beiden Ländern. Zum ersten Mal findet der bundesweite Auftakt für handwerkliches Schaffen vor Ort statt.

Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks sind ein in Europa stattfindendes Wochenende mit offenen Ateliers und Werkstätten. Dieses Jahr nehmen daran insgesamt 18 europäische Staaten teil. "Handwerk: Die nächste Generation. Wir zeigen, was kommt." - Die Sonderschau bietet im Hinblick auf die Zukunft Europas den idealen Baustein zum diesjährigen Leitthema der IHM 2018.

Know-How und die richtige Förderung

In Halle C1 am Stand C1.167 erwartet die Besucher eine Auswahl von französischen und deutschen Gestaltern sowie Kunst- und Kulturhandwerkern. Aber auch andere praktische Kulturschaffende geben einen Einblick in Ihre Arbeit. Und nicht nur das: Die Unternehmen stellen ihre Berufe vor und vermitteln das Know-How ihrer Techniken, welches sie jeden Tag benötigen, um ihren Job leisten zu können.

Die teilnehmenden Institutionen, Selbstständigen und Handwerksbetriebe werden dabei von den Handwerkskammern unterstützt. Sie informieren die Besucher und interessierten Handwerker über die verschiedenen Möglichkeiten der Förderung für lokale Handwerksbetriebe sowie über die Kultur- und Kreativwirtschaft.

Innovationen und Kunst vereint

Die Aussteller aus Deutschland und Frankreich, welche auf dem gemeinsamen Handwerkskammerstand zu finden sind, stehen für die kulturelle Vielfalt des Handwerks. Aber nicht nur das, sie zeigen auch die Beziehungen der beiden Länder und den gemeinsamen Zusammenhalt, der dafür sorgt, Europa zu stärken.

Die Aussteller begeistern zum Beispiel durch Einzelstücke mit Erbstückcharakter, Upcycling-Produkte die man so noch nicht gesehen hat oder auch Innovationen wie aufblasbare Holzelemente. Die Sonderschau der Europäischen Tage des Kunsthandwerks feiert ihren diesjährigen Auftakt auf der Internationalen Handwerksmesse – das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Wo: Halle C1 - Stand167

Was : Einblicke in die Arbeit vermitteln

Wer: Deutsche und Französische Kunst- und Kulturhandwerker, Gestalter, Kulturschaffende

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen