Workers Cast Das Unternehmen mit dem iPad steuern: Interview mit Karl-Heinz Krawczyk

Zugehörige Themenseiten:
Digitalisierung und Workers Cast - Talk

Handwerker sind mit ihren Werkzeugen ständig unterwegs: auf Baustellen, bei Kunden, an wechselnden Standorten. Doch ein Werkzeug bleibt meist an nur einem Platz: der Computer im Büro. Nicht aber bei Dachdeckermeister Karl-Heinz Krawczyk. Er führt sein Freiburger Unternehmen von wo er möchte – und zwar mit dem iPad. Wie ihm das gelingt, verrät er in diesem Workers Cast.

Karl-Heinz Krawczyk verrät im Workers Cast, wie er sein Unternehmen per iPad steuert. – © Jörg Mosler

Dachdeckermeister Karl-Heinz Krawczyk hatte eine Vision: Er wollte sein Freiburger Unternehmen von überall steuern können. Nur mit einem iPad. Und diese Vision hat er dann einfach umgesetzt. Vom Angebot bis zur Rechnung kann er inzwischen über sein iPad alles erledigen, was in seinem Unternehmen anfällt. Wie Krawczyk die Transformation seines Büros geschafft hat, wie die Arbeit am iPad nun funktioniert und welche Erfahrungen der Dachdeckermeister bisher gemacht hat, verrät er in dieser Podcast-Folge.

Neue Strukturen durch neue Technologien

Karl-Heinz Krawczyk ist 55 Jahre und Dachdeckerunternehmer in zweiter Generation. 1990 hat er die Firma seines Vaters übernommen und gemerkt, dass er einiges verändern möchte. Unter anderem auch die Art und Weise, wie er sein Unternehmen steuern kann. Denn den Wunsch, mobil zu arbeiten, hatte er schon früh. Dank seiner technikaffinen Art ist es ihm leicht gefallen, die Digitalisierung auch so im Büro umzusetzen, dass er die Arbeit überallhin mitnehmen kann. Auf seinem iPad. Ob das auch etwas für andere Unternehmer sein könnte, und falls ja, worauf es bei der Umsetzung ankommt, zeigt dieser Workers Cast.

Das könnte Sie auch interessieren

Karl-Heinz Krawczyks Dachdeckerunternehmen

Karl-Heinz Krawczyks iPad-Webinar

Der Dachdecker-Podcast von Karl-Heinz und Michael