Anlegertipp April 2015: Hohe Rendite durch niedrige Zinsen

Zugehörige Themenseiten:
Geldanlage

Viele Handwerker, die auf Sicherheit setzen, haben seit Langem Bundesanleihen im Depot. Dies zahlt sich derzeit aus: Denn durch die drastisch gesunkenen Zinsen sind die Kurse deutlich gestiegen.

Bundesanleihen Kurse
© Denis Junker – Fotolia

Zinsen runter, Kurs rauf

Kursgewinne entstehen dadurch, dass Handwerker, die ihre Anleihen zu höheren Zinsniveaus erworben haben, diese an der Börse zu höheren Kursen veräußern können. Der Kursgewinn entspricht damit in etwa dem Zinsausgleich für die gesamte Restlaufzeit der Anleihe. Daher bestehen bei Anleihen mit längeren Laufzeiten höhere Kurschancen und auch höhere Kursrisiken. Diese Kursrisiken werden durch das kürzlich angelaufene Anleihekaufprogramm der EZB allerdings ein Stück weit abgefedert. Die EZB wird die Anleihekäufe aber nochmals verstärken. Dann könnten die Zinsen in den tiefroten Bereich fallen; die Kurse klettern aber weiter nach oben.

Bundesanleihen jetzt verkaufen oder noch warten?

Daher empfehlen wir, Bundesanleihen zu halten. Die zu erwartenden Kursgewinne können durchaus beachtlich sein.

Bewertung von Bundesanleihen

Rendite: 4 von 6 Punkten
Sicherheit: 5 von 6 Punkten

Weitere Infos: fp-am.de