World Skills 2011: Deutsches Baugewerbe erfolgreich

Zugehörige Themenseiten:
Euro- und Worldskills

Die 41. Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills 2011“ war für das Deutsche Baugewerbe ein großer Erfolg. Die Handwerker aus Deutschland landeten in vielen Bereichen weit vorne und konnten einige Medaillen gewinnen.

Bei den World Skills 2011 in London konnte das Deutsche Baugewerbe große Erfolge verbuchen und einige Medaillien gewinnen. – © ZDB
file_download Downloads zu diesem Artikel

Fliesenleger Johannes Fleischmann (20) aus Hilpoltstein in Bayern holte die Silbermedaille, Zimmerer Philipp Stich (22) aus dem thüringischen Schleiz sicherte sich Bronze. Maurer Dominik Chylek (21) aus Delmenhorst in Niedersachsen bekam für Bestleistungen eine „Medallion for Excellence“ und erreichte den 13. Platz, Stuckateur Armin Hummel aus dem Baden-Württembergischen Süßen lag am Ende auf Platz 8. Mit 944 Teilnehmern aus 51 Ländern in 46 Berufsdisziplinen war „WorldSkills 2011“ der größte jemals veranstaltete Berufswettbewerb. Über 200.000 Besucher kamen auf das Veranstaltungsgelände, um die Besten der Besten beim Wettbewerb ihrer beruflichen Fähigkeiten zu beobachten.