Mustervorlage Vereinbarung zur Einführung von Kurzarbeit

Der Handwerkschef, der seine Mannschaft wegen der Corona-Krise in Kurzarbeit schicken muss, sollte mit seinen Mitarbeitern eine Vereinbarung über Gründe und Dauer der Kurzarbeit treffen, die von beiden Parteien - Arbeitgeber und Arbeitnehmern - zu unterzeichnen ist. So haben Unternehmer und Mitarbeiter eine Grundlage für ihre weitere Zusammenarbeit und Planungssicherheit.

Themenfeld: Kurzarbeitergeld, Arbeitsrecht

Zielgruppe: Chefs und Handwerksunternehmer, die mit ihren Mitarbeitern Kurzarbeit vereinbaren möchten oder müssen.

Inhalt:  Damit Kurzarbeit im Betrieb durchgeführt werden kann, muss mit jedem Arbeitnehmer eine individuelle Vereinbarung getroffen werden, sofern weder ein Tarifvertrag greift, noch ein Betriebsrat besteht. Schreiben Sie einfach Ihre Kontaktdaten sowie die des Arbeitnehmers in das Formular. So sind Sie arbeitsrechtlich auf der sicheren Seite.

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen