Verdienstorden für Egon Stieber

Egon Stieber (Mitte) mit den Gratulanten Hep Monatzeder (Stadt München) und Joachim Förster, BdH-Ehrenvorsitzender (li.). – © BdH-Stuttgart

Verdienstorden für Egon Stieber

Auszeichnung. Glasermeister Egon Stieber, von 1982 bis 1984 erster Vorsitzender der Betriebswirte des Handwerks München und einer der ersten Vorsitzenden der BdH-Regionalvereine, erhält den Verdienstorden der Bundes­republik Deutschland. Egon Stieber blickt auf eine lange Reihe ehrenamtlicher Tätigkeiten zurück, die er mit Stolz ausgefüllt hat:

  • Vorstandsmitglied der Glaserinnung München
  • Landesvorsitzender der Elternschaft der Bayerischen Realschulen
  • Schöffe und ehrenamtlicher Richter an bayerischen Gerichten.

In einer Feierstunde im Rathaus der Stadt München erhielt der ehemalige BdH-Vorsitzende den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland im Namen des Bundespräsidenten Joachim Gauck. Überreicht wurde die Auszeichnung durch den Bürgermeister der Stadt München, Hep Monatzeder. Die Glückwünsche des Bundesverbands der Betriebswirte überbrachte Joachim Förster als Bundesehrenvorsitzender.