Management -

handwerk magazin-November-Ausgabe Top Gründer 2018, Bilder aus der neuen Welt & Tipps für den Steuerendspurt

Unsere neue Ausgabe ist da: interessant, nützlich, spannend, voller Ideen und informativen Artikeln rund um das Handwerk und die verschiedene Branchen. Wer immer auf dem neuesten Stand sein möchte, sollte unbedingt unsere November-Ausgabe lesen.

Mutig, talentiert und ganz schön schlau: So zeigen sich moderne Handwerker - und auch unser Heft. Die November-Ausgabe hält für Sie interessante und informative Beiträge über das Handwerk, die Menschen dahinter und die neuesten Entwicklungen bereit. Einen kleinen Überblick über die wichtigsten Themen im Magazin finden Sie hier:

Titelthema: Top Gründer 2018 - Ausgezeichnete Handwerker

Mutige, talentierte junge Menschen gehen ihrer Leidenschaft nach, brennen für ihr Handwerk. Der Top Gründer Wettbewerb von handwerk magazin hat dieses Jahr wieder die
besten, innovativsten und erfolgreichsten Gründer gefunden. Zum 15. Mal hat eine Jury die besten Gründungskonzepte der innovativsten Handwerksexperten ausgewählt. Wir stellen die Gewinner vor: Lernen Sie die Top Gründer ab Seite 18 kennen.

Markt & Chancen: Eigene Portale fürs Handwerk

Der Projektleiter des „Kompetenzzentrums Digitales Handwerk“ und Referatsleiter beim ZDH, Stephan Blank, will die Digitalisierung im Handwerk erfolgreich gestalten. Wie weit der Prozess schon vorangegangen ist und was noch zu tun ist, berichtet Blank im großen Interview ab Seite 28. Darin enthalten sind auch Tipps für Handwerksbetriebe, die jetzt endlich mit der Digitalisierung starten möchten.

Betrieb & Management: Bilder aus der neuen Welt

Sie flüchteten vor Terror und Not. Im Handwerk fanden sie eine neue Heimat. Stolz zeigen diese acht Geflüchteten aktuelle Berufskleidung. Dabei erzählen sie aus ihrem Leben - von früher und heute. Und von der Hoffnung auf ein Happy End. Uli Präcklein fotografierte sie und schrieb ihre Geschichten auf. Diese emotionalen und ganz persönlichen Porträts ab Seite 36 sind definitiv lesenswert!

Finanzen & Versicherungen: Den Anwalt zahlt ein anderer

Rechtliche Streitigkeiten sind längst Teil Ihres Geschäftsalltags. Sie selbst, aber auch Ihre Kunden, Behörden und Mitarbeiter versuchen zunehmend, ihre Interessen per Gericht durchzusetzen. Eine Rechtsschutzversicherung kann helfen. Was sie leistet, was nicht und was sie kostet, erfahren Sie von Seite 62 an in diesem Beitrag mit ausführlichem Tarifvergleich. Sicher ist sicher!

Steuern & Recht: Strategisch Steuern sparen

Die Geschäfte laufen gut. Die Gewinne sind hoch. Sie zahlen zu viel Steuern, doch mithilfe von einigen Kniffen, können Sie eine ganze Menge Geld sparen. Das ist für uns Anlass genug, zum Jahresende wieder gezielt zu überlegen, wie sich die Abgabenlast senken lässt. Unsere Tipps für Ihren diesjährigen Steuersparturbo inklusive Checkliste finden Sie ab Seite 68.

Editorial: Es gibt Dinge, von denen man sich selbst ein Bild machen muss

Das Editorial von Chefredakteur Olaf Deininger zeigt, worauf es im Handwerk ankommt: auf die Menschen, die ganz Besonderes leisten. Lesen Sie mehr :

Geflüchtete. Es kommt selten vor, dass Fotografen, die die Welt am liebsten durch das Kameraauge eines Okulars betrachten, einen Text verfassen wollen. Vor allem dann, wenn dieser Text in einem Magazin oder auf einer Website veröffentlicht werden soll. Denn journalistisches Schreiben ist richtige Knochenarbeit. In unserem Fall handelt es sich um unsere Fotografin Uli Präcklein. Anfang des Jahres hatte sie die Idee, dass wir unsere nächste Berufskleidungs-Fotoserie ganz anders machen könnten: Wir könnten dabei auch zeigen, wie sich Geflüchtete in einer Ausbildung im Handwerk fühlen. Zwei Monate lang fotografierte sie dann in Betrieben an unterschiedlichen Orten in ganz Deutschland. Und lernte Bubacar und Diyari kennen, Petro und Emmanuel – und ihre Geschichten. Die Geschichten einer Flucht. Vor Terror und vor Not. Uli Präcklein war berührt von den Schilderungen. Für sie stand schnell fest: Das muss ich selbst aufschreiben. Denn es ist wichtig, dass die Leser verstehen, was diesen Menschen widerfahren ist, sagte sie uns. Wir stimmten zu. Und nicht nur das: Uns war auch wichtig, dass unsere Leser die Berührtheit unserer Fotografin spüren (ab Seite 36).

Gründer. Etwas war dieses Mal anders. Denn als wir jetzt im Oktober unseren Top-Gründer-Preis im Handwerk zum 15. Mal verliehen, waren die Preisträger erstmals Betriebe, die die Grenzen des klassischen Handwerks erweiterten: Zwei Friseurmeisterinnen ohne festen Salon, dafür mit einem Bus und einer Kosmetikmarke, ein Augenoptiker mit einer Produktion aus 3D-Druckern und einer eCommerce-Plattform. Spannende Gründer, die uns die Zukunft des Handwerks zeigen (ab Seite 18).

Lust auf mehr "handwerk magazin" bekommen?

Sie sind noch kein Abonnent? Dann nutzen Sie doch unsere Kennenlern-Aktion und bestellen Sie hier zwei Gratishefte.

Oder schauen Sie direkt in unserem Abo-Shop vorbei: www.handwerk-magazin.de/abo

Uns gibt es auch im App-Store: Das handwerk magazin gibt es auch als digitales Magazin für Smartphones und Tablets. Unsere Ausgaben stehen im Apple App-Store sowie bei Google Play zum Download bereit: www.handwerk-magazin.de/app

© handwerk-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen