Checkliste Sockelmontage: Nützliche Werkzeuge und professionelles Verhalten beim Kunden

Abstandshölzer und Keile? Habe ich! Kleberspachtel und Zahnleiste B11? Ja! Gehrungssäge für die hohen Sockelleisten? Ist eingeladen! Checklisten sparen Handwerkern wertvolle Zeit. Dank ihrer Hilfe lässt sich nicht nur sicherstellen, dass alle Materialien, Werkzeuge und Maschinen für die Baustelle im Firmenauto mitgeführt werden. Auch bei vielen anderen betrieblichen Aufgaben können Checklisten ein wertvolles Hilfsmittel sein – vor allem für Berufsanfänger. Bei der Sockelmontage sind sie ebenfalls nützlich.

Nutzen: Die Checkliste soll das vollständige und schnelle Zusammenstellen sämtlicher Materialien und Werkzeuge gewährleisten, die für die Sockelmontage erforderlich sind.
Sie enthält wichtige Hinweise, was Handwerker beim Kunden beachten sollten.

Themenfeld: Sockelmontage, Checklisten, Zeitersparnis, Arbeitsstütze, Vermeidung von Baumängeln, Kundenhinweise

Zielgruppe: Handwerksunternehmer, (neue) Mitarbeiter, Urlaubsvertretungen, Auszubildende und Praktikanten, die notwendige Materialien und Vorbereitungen bei der Sockelmontage nicht vergessen wollen.

Inhalt: Vom Abdeckvlies bis zum Wachskitt - auf der Liste sind alle für die Sockelmontage nötigen Materialien und Werkzeuge aufgelistet, die einfach abgehakt werden können. Habe ich das Abnahmeprotokoll unterschreiben lassen und dem Kunden darauf hingewiesen, wie man die Oberflächen pflegt? Auch darüber müssen Handwerker sich dank der nützlichen Checkliste keine Gedanken mehr machen.

Quelle: "Das Erfolgskonzept für Handwerker" von Udo Herrmann, Schreinermeister und Erfolgstrainer für Handwerksbetriebe. Erhältlich im Holzmann-Medienshop.




  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen