Anleitung Professionell mit Kunden telefonieren

Nutzen: Die Anleitung erklärt Chefs und Mitarbeiter im Handwerk ausführlich, wie sich mit professionellen Verhalten am Telefon eine gute Beziehung zum Kunden auf- und ausbauen lässt und welche Standards und Regeln in der Kommunikation sinnvoll und wichtig sind.

Themenfeld: Betrieb - Marketing

Zielgruppe:
Chefs und Mitarbeiter im Handwerk, die Telefonkontakt zu Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern haben

Inhalt: Anleitung, die genau erklärt, wie man sich professionell am Telefon verhält

Beispiel aus der Anleitung:

Wenn Sie selbst anrufen - Vorbereitung:

  • Bereiten Sie sich auf Ihren Telefonkontakt gut vor, Ihre Anrufe werden kürzer und effektiver.
  • Greifen Sie nicht spontan zum Hörer um „mal eben“ nachzufragen.
  • Legen Sie sich alle erforderlichen Unterlagen und einen Notizblock vor dem Gespräch sortiert und griffbereit zurecht.
  • Das Suchen von Unterlagen während des Gesprächs mit der Bemerkung: „Kleinen Moment bitte, ich finde gerade die Unterlagen nicht“ vermittelt Ihrem Gegenüber eine mangelnde Vorbereitung und kostet beiden Gesprächspartnern unnötig Zeit.
  • Überlegen Sie sich vor dem Gespräch, was Sie sagen oder fragen möchten.
  • Formulieren Sie vorab das Ziel Ihres Anrufs, definieren Sie, was Sie erreichen wollen.
  • Machen Sie sich Gedanken darüber, welche Einwände oder Fragen Ihr Telefonpartner haben könnte.
  • Umfangreiche oder wichtige Gespräche bereiten Sie mit einer stichwortartigen, schriftlichen Gliederung vor. Die Zieldefinition verhindert, dass Sie Nebenthemen zu ausgiebig behandeln oder Ihr Gesprächspartner Sie von Ihrem Hauptanliegen abbringt. Denn es sollte nicht passieren, dass Sie einen zweiten Anruf mit der Aussage: „Ich habe vorhin ganz vergessen....“ einleiten müssen.



  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen