Marktübersicht Produktvergleich: Die wichtigsten ERP Lösungen für SHK-Betriebe

Zusammen mit dem Beratungsunternehmen Trovarit haben wir die im deutschen Markt angebotenen branchenspezifischen ERP-Programme für SHK-Betriebe analysiert und miteinander vergleichen.

Kurz „ERP“ nennt sich die moderne Geschäftssoftware, mit der sich die zentralen Abläufe von Unernehmen organisieren lassen. Die drei Buchstaben stehen für „Enterprise Ressource Planning“, was übersetzt so viel bedeutet wie Planung und Organisation der Mittel – oder eben Ressourcen – des Unternehmens. Wobei Ressourcen sowohl für die finanziellen Mittel als auch für die Stunden der Mitarbeiter und für Warenwirtschaft steht, also die eingesetzten Rohstoffe oder Komponenten und Bauteile.

Mehr als 620.000 Firmen setzen in Deutschland eine ERP-Lösung ein – und der Markt wächst weiter und wird immer unübersichtlicher. Aus diesem Grund analysiert handwerk magazin zusammen mit der Aachener Beratungsfirma Trovarit hier die Branchenlösungen für eines der großen Gewerke – nämlich SHK.

Themenfeld: Betrieb – IT

Zielgruppe: Handwerksunternehmer der SHK-Branche

Inhalt:
Auflistung verschiedener Anbieter und der einzelnen Produkt-Module

Nutzen:
Vergleich verschiedener Anbieter und die Möglichkeiten der Software-Module speziell für SHK-Handwerker


get_app Download

get_app Information

  • Datum: 5. Juli 2017
  • Dateiformat: pdf
  • Dateigröße: 711,93 kB
  • Quelle: www.it-matchmaker.com/Trovarit
  • Seitenanzahl: 2

Beschreibung

Zusammen mit dem Beratungsunternehmen Trovarit haben wir die im deutschen Markt angebotenen branchenspezifischen ERP-Programme für SHK-Betriebe analysiert und miteinander vergleichen.

Kurz „ERP“ nennt sich die moderne Geschäftssoftware, mit der sich die zentralen Abläufe von Unernehmen organisieren lassen. Die drei Buchstaben stehen für „Enterprise Ressource Planning“, was übersetzt so viel bedeutet wie Planung und Organisation der Mittel – oder eben Ressourcen – des Unternehmens. Wobei Ressourcen sowohl für die finanziellen Mittel als auch für die Stunden der Mitarbeiter und für Warenwirtschaft steht, also die eingesetzten Rohstoffe oder Komponenten und Bauteile.

Mehr als 620.000 Firmen setzen in Deutschland eine ERP-Lösung ein – und der Markt wächst weiter und wird immer unübersichtlicher. Aus diesem Grund analysiert handwerk magazin zusammen mit der Aachener Beratungsfirma Trovarit hier die Branchenlösungen für eines der großen Gewerke – nämlich SHK.

Themenfeld: Betrieb – IT

Zielgruppe: Handwerksunternehmer der SHK-Branche

Inhalt:
Auflistung verschiedener Anbieter und der einzelnen Produkt-Module

Nutzen:
Vergleich verschiedener Anbieter und die Möglichkeiten der Software-Module speziell für SHK-Handwerker

Zusätzliche Informationen

Seitenanzahl

2