Anleitung In drei Schritten zu mehr Energieeffizienz

Viele Handwerksunternehmer setzen sich noch nicht mit möglichen
Energieeinsparungen auseinander, weil ihnen Zeit, aber vor allem auch
Orientierung fehlen bei der Fülle an möglichen Maßnahmen. Wie
Unternehmer bei der Umsetzung der Energieeffizienz im eigenen Betrieb vorgehen können und
wo sie Unterstützung bekommen, erfahren sie hier in unserer Anleitung „In drei Schritten zu mehr Energieeffizienz“.

Nutzen: Mit unserer Anleitung „In drei Schritten zu mehr Energieeffizienz“ erhalten Sie Schritt für Schritt Anregungen für Orientierung und Ansprechpartner, die Umsetzung von Ideen und das Nutzen von Förderungen.

Themenfeld: Betrieb, Energie, Strom,
Blockheizkraftwerk, Photovoltaik, LED, Tageslichtsensoren,
Zeitschaltuhren, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Wärmespeicher,
Absorptionskälte, Dämmen, Nachrüsten, Solartherhmie, Holzheizung,
Pelletheizung, Stahlplatten-Heizkörper, Elektromobilität, Elektroautos,
Elektrotransporter, Telematik, Software, Mitarbeiter, Energieprotokoll,
Wartung, Kompressoren

Zielgruppe: Alle Unternehmer und
Handwerksunternehmer, die planen, in ihrem Betrieb Energiesparmaßnahmen einzuleiten.

Inhalt: In unserer Anleitung „In drei Schritten zu mehr Energieeffizienz“ finden Sie auf einen Blick die drei wichtigsten Schritte, die Sie gehen müssen, um Ihren Betrieb energieffizient zu machen. Punkt 1 ist dabei „Orientierung und Ansprechpartner suchen“, Punkt 2 „Ideen umsetzen“ und Punkt 3 „Förderungen suchen“. Haben Sie alle 3 Schritte nach und nach abgearbeitet, steht einem dem Ziel „Energiekosten senken“ nichts mehr im Wege.
get_app Download

get_app Information

  • Datum: 5. Mai 2021
  • Dateiformat: pdf
  • Dateigröße: 85,50 kB
  • Quelle: Jessica Morof
  • Seitenanzahl: 3

Beschreibung

Viele Handwerksunternehmer setzen sich noch nicht mit möglichen
Energieeinsparungen auseinander, weil ihnen Zeit, aber vor allem auch
Orientierung fehlen bei der Fülle an möglichen Maßnahmen. Wie
Unternehmer bei der Umsetzung der Energieeffizienz im eigenen Betrieb vorgehen können und
wo sie Unterstützung bekommen, erfahren sie hier in unserer Anleitung „In drei Schritten zu mehr Energieeffizienz“.
Nutzen: Mit unserer Anleitung „In drei Schritten zu mehr Energieeffizienz“ erhalten Sie Schritt für Schritt Anregungen für Orientierung und Ansprechpartner, die Umsetzung von Ideen und das Nutzen von Förderungen.
Themenfeld: Betrieb, Energie, Strom,
Blockheizkraftwerk, Photovoltaik, LED, Tageslichtsensoren,
Zeitschaltuhren, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Wärmespeicher,
Absorptionskälte, Dämmen, Nachrüsten, Solartherhmie, Holzheizung,
Pelletheizung, Stahlplatten-Heizkörper, Elektromobilität, Elektroautos,
Elektrotransporter, Telematik, Software, Mitarbeiter, Energieprotokoll,
Wartung, Kompressoren

Zielgruppe: Alle Unternehmer und
Handwerksunternehmer, die planen, in ihrem Betrieb Energiesparmaßnahmen einzuleiten.
Inhalt: In unserer Anleitung „In drei Schritten zu mehr Energieeffizienz“ finden Sie auf einen Blick die drei wichtigsten Schritte, die Sie gehen müssen, um Ihren Betrieb energieffizient zu machen. Punkt 1 ist dabei „Orientierung und Ansprechpartner suchen“, Punkt 2 „Ideen umsetzen“ und Punkt 3 „Förderungen suchen“. Haben Sie alle 3 Schritte nach und nach abgearbeitet, steht einem dem Ziel „Energiekosten senken“ nichts mehr im Wege.

Zusätzliche Informationen

Seitenanzahl

3