Presse -

Leseranalyse Entscheidungsträger 2014: Platz 1 für handwerk magazin

Die aktuelle Analyse der Nachrichten- und Wirtschaftsmagazine bestätigt: handwerk magazin ist Pflichtlektüre im wichtigen Entscheidersegment "Selbstständige".

Wie viele Print- und Online-Medien, wird auch handwerk magazin regelmäßiger Marktforschung unterzogen. So analysiert etwa die „Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung e. V.“ einmal im Jahr die Wirtschafts- und Nachrichtenmagazine. Jetzt sind die aktuellen Zahlen für 2014 erschienen: handwerk magazin belegt bei der Reichweite unter den Selbständigen vor SPIEGEL, STERN und Focus den Platz 1! Nachdem wir im letzten Jahr den zweiten Platz belegten. Das berichten heute die Fachmedien der Verlags- und Medienbranche übereinstimmend.

Auch vor "Markt und Mittelstand", Impulse und Der Handel

Innerhalb der Gruppe der neun Monatsmagazine hat handwerk magazin mit 125.000 Lesern bei den Selbstständigen einen deutlichen Vorsprung vor "Markt und Mittelstand" und "Der Handel", die mit 73.000 Lesern bzw. 62.000 Lesern in diesem Segment mit weitem Abstand auf Platz 2 und 3 folgen. Weit abgeschlagen in Segment der Selbstständigen finden sich die Monatstitel Creditreform und impulse mit einer Reichweite von nur 34.000 bzw. 30.000 Lesern.

Zuwachs auch in der Gesamtreichweite

Bei den allen Lesern in sämtlichen berufichen Segmenten erreichte handwerk magazin eine Gesamtreichweite von 242.000 Lesern. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Zuwachs von 13.000 Lesern oder von 5,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Damit rangiert handwerk magazin knapp hinter Manager Magazin und Capital, allerdings erneut deutlich vor "Markt und Mittelstand", Der Handel, Impulse und Brand Eins.

Platz 13 beim Crossmedia-Ranking

Das von der LAE ebenfallls erhobene Crossmedia-Ranking zeigt die Popularität der Medienmarken über alle Kanäle hinweg. Hier errechnet die LAE die Netto-Nutzerschaft auf Papier, online und in Apps. Der Spiegel und Spiegel Online kommen hier auf insgesamt 1,391 Mio. Leser pro Ausgabe, bzw. Nutzer pro Woche, dahinter folgen Focus und stern. Der stern gehört mit einem kleinen Minus von 3.000 allerdings zu den Verlierern, von hinten kommt die Süddeutsche näher. Ebenfalls im Minus sind Die Welt, Capital, die VDI Nachrichten, Creditreform, Markt und Mittelstand, Impulse, Cicero und Brand Eins. handwerk magazin belegt hier den Platz 13 mit einer Reichweite von 266.000 Lesern und einem Zuwachs von 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das freut uns und bestätigt unseren Kurs.

Bericht aus meedia.de

Weitere Downloads zu diesem Artikel
  • Geprüfter Betriebswirt kompakt (PDF, 81 kB)

    Die Aufstiegsfortbildung zum Betriebswirt des Handwerks wurde reformiert und heißt statt „Betriebswirt (HWK)“ nun „geprüfter Betriebswirt/geprüfte Betriebswirtin (HwO)“. Die Inhalte des etwa 700 Stunden umfassenden mehr...

Verwandte Inhalte
  • Media-Service:
© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen