Autotests -

Autotest Opel Combo Cargo: Fahrt ins Glück

Schornsteinfeger Andreas Kramer passt samt Zylinder in den Stadttransporter und ist überrascht, welche Extras der bietet.

Themenseite: Autotests

Dieser Autotester fällt wahrlich ins Auge. Er trägt Zylinder, eine schwarze Jacke mit goldenen Knöpfen und ein Halstuch mit Kleeblatt-Druck. Andreas Kramer, Schornsteinfegermeister aus Köln, schreitet zielstrebig auf den Testwagen zu. „Der erste Eindruck ist toll. Allerdings wäre er in Schwarz noch schöner“, sagt er. Seit rund fünf Jahren ist der Schornsteinfeger in zweiter Generation selbstständig, betreut rund 3.000 Häuser in seinem Kölner Bezirk. Zuvor lebte und arbeitete er als Angestellter in Darmstadt.

„Dass ich heute einen Opel testen darf, trifft sich gut“, sagt Kramer. „Ich komme aus einer Opel-Familie. Mein Großvater stand in Rüsselsheim am Band.“ Nachdem Kramer im Combo Cargo Platz genommen hat, lobt er den Innenraum. Nicht nur, dass er mit Zylinder auf dem Kopf hineinpasst – auch das große Farbdisplay, der zusätzliche Mini-Bildschirm für die Rückfahrkamera sowie die vielen Fächer mit Stauraum sagen ihm zu. Langsam setzt er den Transporter in Bewegung.

Wie fährt sich der Combo?

Angenehm und intuitiv. Er zieht auch gut an. Beim Wenden im Stadtverkehr macht es mir die Rückfahrkamera sehr einfach. Ich sehe nicht nur, was hinter mir passiert, sondern passend eingezeichnete Linien zeigen mir, wie viel Platz die Türen beim Öffnen einnehmen würden oder wie viel Raum ich für ein angenehmes Ein- und Ausladen einplanen sollte.

Was gefällt Ihnen besonders?

Dieses kleine Scheibchen auf dem Armaturenbrett, das mir die aktuelle Geschwindigkeit sowie die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Straße anzeigt, in der ich gerade fahre.

Würden Sie den Wagen kaufen?

Im vergangenen Jahr habe ich ein neues Firmenauto gekauft, da hatte ich den Opel schlichtweg nicht auf dem Schirm. Schade, hätte ich diese Testfahrt mal eher gemacht. Der Wagen überzeugt nämlich auf ganzer Linie. Speziell die vielen Extras sind klasse.

Das Unternehmen

  • Name: Andreas Kramer, Schornsteinfegermeister
  • Geschäftsgebiet: Köln
  • Gründung: 2015
  • Mitarbeiter: 3

Der Testwagen

Opel Combo Cargo 4x4
  • Modell: Opel Combo Cargo 4x4
  • Höchstgeschwindigkeit: 182 km/h
  • Leistung: 96 kW/130 PS
  • Kraftstoffverbrauch: 5,4 l/100 km
  • CO2-Emission: 118 g/km
  • Grundpreis: 23.600 Euro (inkl. MwSt.)
© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen