Gründer -

Betriebsübergabe Nachfolge: Neue Plattform für Familienbetriebe

Die einen wollen investieren, die anderen suchen händeringend nach einem Nachfolger: um beide Interessen zielgerichtet zusammen zu bringen, hat die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG in Kooperation mit dem Verband „Die Familienunternehmer“ die Transaktionsplattform „Matchmaker“ eingerichtet.

Eine neue Plattform hilft Familienbetrieben bei der Nachfolgersuche. Wer als Unternehmer einen Nachfolger sucht und mehr als drei Millionen Euro Jahresumsatz vorweisen kann, kann sich bei Matchmaker zunächst ein Profil anlegen. Dafür muss er Angaben zu Branche, Umsatz, Mitarbeiterzahl oder der Prozentsatz der zu verkaufenden Unternehmensanteile machen. Ein spezieller Algorithmus mit manueller Begleitung soll sicher stellen, dass die am besten zueinander passenden Geschäftspartner zusammengebracht werden.

Nachfolgesuche ist absolute Vertrauenssache

Die Daten werden absolut vertraulich behandelt und erst freigegeben, wenn beide Seiten dem ausdrücklich zugestimmt haben. Verkäufer erfahren einen besonderen Schutz, indem sie als erste auf mögliche Geschäftspartner aufmerksam gemacht werden und entscheiden können, ob sie ihre Kontakt- und Unternehmensangaben für das entsprechende Gegenüber freigeben wollen. Durch das KPMG-Netzwerk kann die Kontaktreichweite zusätzlich erhöht werden.

Die Vorteile von Matchmaker im Überblick:

  • Fokus auf Familienunternehmen / Mittelstand
    Diese Plattform richtet sich an Unternehmer, Käufer und Investoren aus dem Bereich Familienunternehmen und Mittelstand mit Gesuchen in allen Branchen ab drei Millinen Euro Umsatz.
  • Große Reichweite
    Es werden Kontakte zu Unternehmen und Kaufinteressenten aus dem nationalen und internationalen Raum vermittelt. KPMG erweitert dabei zusätzlich die Reichweite durch eigene Kontakte zu Käufern und Verkäufern.
  • “Smarte” Geschäftspartnersuche
    Auf Basis der zur Verfügung gestellten Matchinginformationen werden relevante und passende Geschäftspartner ermittelt.
  • Volle Datenkontrolle
    Ohne vorherige Zustimmung der registrierten Teilnehmer werden keine Daten an einen anderen Nutzer weitergeleitet.
  • Verkäuferschutz
    Verkäufer werden stets zuerst über „Matches“ informiert und entscheiden in jedem Einzelfall, ob ausgewählte Informationen an einen Interessenten weitergegeben werden sollen.
  • Vertraulichkeit
    Die Transaktionsparteien vereinbaren für die über die Plattform erhaltenen Daten Vertraulichkeit.

Auf Wunsch unterstützen KPMG-Experten die Unternehmen in allen Fragen rund um Unternehmensnachfolge und Anteilserwerb und begleiten diese während des gesamten Such- und Verhandlungsprozesses. Mehr Infos unter www.kpmg.de/matchmaker

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen