Mitteldeutsche Handwerksmesse 2015: Handwerk erleben

Zugehörige Themenseiten:
Messen

Vom 7. bis 15. Februar präsentiert sich das Handwerk bei der Mitteldeutschen Handwerksmesse in Leipzig. Besucher können in der gläsernen Bäckerei und Fleischerei Handwerkern über die Schulter schauen und an Thementagen mehr über einzelne Gewerke erfahren.

In der Gläsernen Bäckerei können Besucher den Handwerkern über die Schulter schauen. – © mhm

Das Angebot der Mitteldeutschen Handwerksmesse, die vom 7. bis 15. Februar 2015 in Leipzig stattfindet, umfasst die Bereiche Bau und Ausbau, Wohnen, Kunsthandwerk, Gesundheit und Lebensgefühl, Nahrungsmittelhandwerk, Fahrzeuge sowie seltenes Handwerk und bildet damit die gesamte Vielfalt des Handwerks ab. Rund 245 Aussteller aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern werden erwartet. 

Thementage zeigen Vielfalt

Die Vielfalt des Handwerks wird auch an den Thementagen deutlich: Vom 8. bis 10. Februar ist das Handwerk „mobil und umweltfreundlich“. Firmen präsentieren Leistungen und Produkte rund um Nachhaltigkeit und Mobilität. „Genussvoll und lebenswert“ lautet das Motto am 11. und 12. Februar. Dann können Besucher handgebrautes Bier verkosten und Süßes oder Herzhaftes probieren. Der Themenschwerpunkt „bunt und kreativ“ setzt am 13. und 14. Februar den Schlusspunkt. Dann zeigen Designer, Glaskünstler und Schreiner ihr Können.

Qualifikation für die WorldSkills 2015

Schauräume erlauben einen Blick hinter die Kulissen des Lebensmittelhandwerks und zeigen die Herstellung von Leberwurst und Schinken in der Gläsernen Fleischerei sowie den Weg vom Korn zum Brot oder Brötchen in der Gläsernen Bäckerei.

Am Stand der Kreishandwerkschaften Leipzig präsentiert sich das Handwerk aus nächster Nähe und zeigt Karosseriebauer oder Dachdecker in Aktion. Die Nationalmannschaft der Stuckateure führt alte Techniken ihrer Zunft vor. Um die Qualifikation für die WorldSkills 2015 in São Paulo kämpfen am 13. und 14. Februar junge Handwerker aus dem Bereich Heizung und Sanitär.

Gesundheitshandwerk im Fokus

Der demographische Wandel rückt das Thema Gesundheit in den Fokus und stellt damit auch eine Herausforderung für das Gesundheitshandwerk dar. Die Mitteldeutsche Handwerksmesse zeigt an einem Gemeinschaftsstand die wichtige Arbeit des Gesundheitshandwerks und präsentiert Hörgeräteakustiker, Augenoptiker, Zahntechniker und Orthopädieschuhtechniker.

Jedes Jahr werden mit dem Sächsischen Staatspreis für Design die besten Produktgestaltungen geehrt. Auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse haben Bewerber aus Leipzig, Chemnitz und Dresden die Möglichkeit ihre Arbeiten und Werkstücke einem breiten Publikum vorzustellen.

Thüringen übernimmt Schirmherrschaft

In diesem Jahr übernimmt der Freistaat Thüringen die Schirmherrschaft für die Mitteldeutsche Handwerksmesse. Zur Eröffnung am 7. Februar wird der neugewählte Ministerpräsident Bodo Ramelow sprechen. „Wir freuen uns über die Zusage aus Thüringen. Sie unterstreicht sowohl die wirtschaftliche als auch politische Bedeutung der Mitteldeutschen Handwerksmesse für das Handwerk in Mitteldeutschland“, sagt die Projektdirektorin Bettina Kaiser.

Neben den Handwerkskammern Erfurt, Südthüringen und für Ostthüringen präsentieren sich auch die Kammern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern mit ihren Produkten und Dienstleistungen.

Ein Ticket, drei Messen

Die Mitteldeutsche Handwerksmesse findet vom 7. bis 15. Februar parallel zur großen Verbraucherschau HAUS-GARTEN-FREIZEIT statt. Dort präsentieren Aussteller alles rund um die Themen Haus, Garten, Wohnen und Freizeit. Das Messeduo wird vom 12. bis 15. Februar von der Wassersportmesse Beach & Boat ergänzt. Die Tageskarten kosten 10 Euro, ermäßigt 7,50 Euro und gelten für alle drei Messen.

Weitere Informationen unter: www.handwerksmesse-leipzig.de