Betrieb -

Messeübersicht Marktforschung Kompakt

Ein Messebesuch ist die perfekte Marktforschung für Unternehmen. Was sind die Branchentrends? Wie entwickelt sich der Wettbewerb? Welche Innovationen stehen an? handwerk magazin hat die wichtigsten Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2018 zusammengestellt.

Themenseite: Messen

Dieser Aufruf hat es in sich: Das Deutsche Tapeteninstitut will gemeinsam mit den hiesigen Tapetenherstellern bei der Frankfurter Messe Heimtextil den Weltrekord im Dauertapezieren aufstellen – und so einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde schaffen. Dazu wollen die Tapetenexperten an einer hundert Meter langen Wand Tag und Nacht durchtapezieren – mithilfe der Besucher und Aussteller.

So spielerisch der Ansatz sein mag, steht dahinter doch ein ernstes Problem. Die Umsätze der Tapetenhersteller stagnieren. Dichter Wettbewerb und damit verbunden ein harter Preiskampf stellen die Industrie auf die Probe, das wissen auch Maler und Tapezierer nur zu gut. Die Tapetenhersteller müssen wieder auf sich aufmerksam machen und ihre Produkte neu erfinden – dafür eignet sich ein Weltrekordversuch optimal.

Messen sind die kommunikativen Höhepunkte ihrer Branche. Neue Umsatzquellen, Digitalisierung, Fachkräftemangel und Innovationsdruck: Fachmessen bieten Besuchern eine optimale Rechercheplattform, um neueste Branchentrends zu entdecken, sich zu vernetzen und über anstehende Aufgaben auszutauschen. Das gilt für Besucher und Aussteller gleichermaßen.

Zahl der Aussteller wächst

Die Relevanz der zahlreichen Leistungsschauen ist dabei unverändert hoch. Die Menge an Ausstellern wächst stetig, jährlich vermelden die Veranstalter neue Besucherrekorde. Dass das nicht nur Werbung in eigener Sache ist, stützen die Messe-Trends 2017 des Ausstellungs- und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft (AUMA): Laut der Studie sind Fachmessen für 83 Prozent der Unternehmen das zweitwichtigste Marketinginstrument in der B-to-B-Kommunikation, davor kommt nur die eigene Website. „Die Bedeutung der Messen im Marketing-Mix bewegt sich seit Jahren auf sehr hohem Niveau“, sagt AUMA-Geschäftsführer Peter Neven.

Messen sind dabei nicht nur Produkt- und Technikpräsentationen. Auf den Veranstaltungen geht es auch um die großen Themen. In den kommenden Jahren stehen einige Veränderungen an. Das vergisst man angesichts der gut laufenden Konjunktur leicht. Die Auftragsbücher der Bauhandwerker beispielsweise sind rappelvoll. Sie müssen sich zwar nicht um neue Umsatzquellen bemühen, haben aber oftmals nicht genügend Nachwuchs und Mitarbeiter, um die Aufträge zu stemmen. Ein Messebesuch kann neue Denkanstöße geben: „Gerade hier sind Messen essenziell: Sie liefern branchenspezifische Lösungen“, erklärt AUMA-Chef Neven.

Investitionen zeichnen sich künftig vor allem im Personalbereich ab, denn: Eine der größten Herausforderungen ist es – für alle Unternehmen über alle Branchen hinweg –, geeignete Fach- und Nachwuchskräfte zu finden, gute Mitarbeiter zu halten und langfristig zu binden. So auch für die Bauindustrie: „Wir müssen die Nachwuchswerbung intensiver angehen“, sagt Heiko Stiepelmann, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie. Die Messe Berlin, Veranstalter der Baufachmesse Bautec (20. bis 23.02.), trägt dieser Herausforderung Rechnung: Am vorletzten Messetag berichten Bauunternehmer in der zweieinhalbstündigen Veranstaltung „Fachkräftesicherung in der Praxis von Bauunternehmen“, wie sie erfolgreich neue Mitarbeiter finden und sich als Arbeitgeber attraktiv inszenieren.

Veränderte Kundenbedürfnisse

Auch das Dauerthema Digitalisierung bindet in den kommenden Jahren zunehmend finanzielle Ressourcen. Umso wichtiger ist es, genau zu wissen, welche Technologien das eigene Unternehmen wirklich braucht – und welche nur optional sind. Hier hilft die Fachmesse Construct IT die in dieser Saison erstmals an den Start geht. Bauhandwerker kennen die Messe aus den vergangenen Jahren als Deubaukom. In den Hallen der Messe Essen geht es um Digitalisierungsthemen wie 4D-Konstruktionen, elektronisches Aufmaß, Ausschreibungen und Auftragsvergabe per EDV sowie die digitale Mengenermittlung.

Neben Fachkräftemangel und Digitalisierung beschäftigen Betriebe auch die veränderten Bedürfnisse ihrer Kunden. Denn die wollen zunehmend individualisierte Produkte, immer intensiver am Entwicklungsprozess neuer Artikel beteiligt sein und nicht nur kaufen, sondern erleben. Diesen Trend greift die Messe Hannover auf der Messe für Teppiche und Bodenbeläge Domotex (12. bis 15.1.) auf.

Unter dem Motto „Unique Youniverse“ können sich Besucher über die Herausforderungen der neuen Kundengeneration austauschen. Wer Inspirationen für neue Produkte sucht, wird bei den „NU Thinkers“ fündig: Dort präsentieren Studenten der Hochschulen Hannover, Mainz und Saarbrücken innovative Projekte, darunter einen Teppich, der die Luft reinigt, sowie Bodenfliesen, die je nach Betrachtungswinkel die Farben ändern.

Wer sich im internationalen Umfeld umschauen will, ist bei der Innovationsmesse Light + Building (18. bis 23.03.) in Frankfurt bestens aufgehoben. In dieser Saison steht der Bereich Sicherheitstechnik im Mittelpunkt: Auf einer fünftägigen Fachkonferenz im Rahmen der Messe geht es um neue Trends, Datensicherheit und vor allem die technische Machbarkeit smarter Lösungen – auch für kleine Unternehmen. Der Messekalender ist also prall gefüllt – jetzt heißt es: loslegen und den Besuch planen.

Messebesuch: Fünf Tipps für den optimalen Tag

Der Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft (AUMA) hat Tipps für Messebesucher zusammengestellt. Hier die wichtigsten Empfehlungen für Ihre Messe­planung. Damit Sie vom Messebesuch möglichst viel profitieren.

  1. Frühzeitig informieren. Das gilt nicht nur für An- und Abreise, sondern auch für Hotelbuchung und Eintrittskarten. Je früher, desto günstiger wird es meistens. Vor dem Messebesuch sollten auch alle Kollegen gefragt werden, ob sie eventuell Informationswünsche haben – schließlich fährt in der Regel nicht die ganze Belegschaft zur Messe.
  2. Ziele setzen. Messen sind Multifunktionsinstrumente, nicht nur für Aussteller. Messeziele reichen vom konkreten Einkauf über das Anbahnen von Kooperationen bis zum allgemeinen Marktüberblick. Das Wichtigste ist, sich über Neuheiten zu informieren.
  3. Ablauf planen. Spontane Besuche von Messeständen enden manchmal schon beim Händeschütteln, weil das Ausstellerpersonal gerade keine Zeit hat. Deshalb vorher Termine mit wichtigen und auch potenziellen Lieferanten vereinbaren. Und, auch wenn es banal klingt: Wer sich vorher den Lageplan anschaut, spart gerade bei größeren Messegeländen wertvolle Zeit.
  4. Inspirationen suchen. Auf Messen sollte man nicht nur nach Neuheiten bei bekannten Firmen und Bestandslieferanten schauen. Deshalb genug Zeit einplanen, um auch neue Firmen, deren Angebote und Konditionen kennenzulernen.
  5. Wissen teilen. Die Erkenntnisse aus dem Messebesuch sind kein Herrschaftswissen. Zur Nachbearbeitung des Messebesuchs gehört es deshalb auch, Kollegen und Mitarbeiter mit einzubeziehen. Schließlich sollte die Firma als Ganzes profitieren.

Messeterminplan: Die wichtigsten Branchentreffs 2018

In dieser Übersicht finden Sie die wichtigsten Branchenmessen für das Handwerk. Auf diesen Veranstaltungen werden die Trends gesetzt, neue Techniken vorgestellt und neue Produkte präsentiert. Wer in seiner Branche aktiv Marktforschung betreiben will, sollte diese Termine einplanen.

Veranstaltung Termin/Ort Kurzprofil Besucher Innovationsinfo/Highlights Information + Preise
Heimtextil 09.01. bis 12.01. Frankfurt Internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, Schwerpunkte: Bekleidungs- und Heimtextilien, technische Textilien 68.503 Theme Park in Halle 6.0 mit Überblick über aktuelle Marktentwicklungen und Interior Design Trends heimtextil.messefrankfurt.com Tageskarte: 43 Euro
opti 12.01. bis 14.01. München Internationale Messe für Optik und Design 27.277 Optic 4.0 präsentiert smarte Innovationen und Lösungen für Geschäftsprozesse, Forum mit Fachvorträgen zu Trendthemen opti.de Tageskarte: 17 Euro
Construct IT 10.01. bis 12.01. Essen Fachmesse für das digitale Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden neu in 2018 Aussteller präsentieren Softwarelösungen rund um die Themen digitale Baustelle und Building Information Modelling (BIM) construct-it-essen.de Tageskarte: 15 Euro (online)
Domatex 12.01. bis 15.01. Hannover Internationale Fachmesse für Bodenbeläge, - reinigung und -bearbeitung 36.402 Leitthema "Unique Younivers" greift den Megatrend zur Individualisierung auf, dazu gibt es in Halle 9 eine eigene Erlebniswelt, die Innovationen und Lifestyle für Besucher erlebbar machen soll domotex.de Tageskarte: 31 Euro
imm cologne 15.01. bis 21.01. Köln Internationale Einrichtungsmesse, Schwerpunkte: Möbel, Innenausstattung, Beleuchtung, Lichttechnik 148.101 Kongress am 18.01. zum Thema: Erfolgsfaktoren für den Möbel E-Commerce imm-cologne.de Tageskarte: 45 Euro
Metav 20.02. bis 24.02. Düsseldorf Internationale Messe für Technologien der Metallbearbeitung 35.750 Themenpark Industrie 4.0, Fachkonferenz "Inside 3D Printing", Workshops zur Qualitätssicherung, Anwendungsforum Sägetechnik des Fraunhofer IPA metav.de Tageskarte: 35 Euro
Bautec 20.02. bis 23.02. Berlin Internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik mit den Schwerpunkten Bautechnick, Baustoffe, Innenausbau und Energiewirtschaft 35.112 erstmalige Auslobung des Bautec Innovations Awards (Verleihung am letzten Messetag), Sonderausstellung präsentiert die innovativsten Produkte und Systemlösungen aus dem Kreis der Bewerber bautec.com Tageskarte: 12 Euro
Dach + Holz 20.02. bis 23.02. Köln  Fachmesse für Dachdecker und Zimmerer mit den Schwerpunkten Metallbearbeitung, Schweißtechnik, Baustoffe, Innenausbau, Holzbearbeitung und Möbelfertigung 49.380 Sonderschau Digitalisierung in Halle 6, Dach+Holz-Forum zu Trendthemen wie etwa den Einsatz von Drohnen sowie Produktneuheiten und Zukunftsperspektiven, Thementag Digitalisierung am 22.02. mit zahlreichen Expertenvorträgen dach-holz.com Tageskarte: 19 Euo
R + T 27.02. bis 03.03. Stuttgart Weltleitmesse für Rolladen, Tore und Sonnenschutz, Schwerpunkte: Bautechnik, Baustoffe, Baumaschinen, Innenausbau, Textilien und technische Textilien 59.057 Smart Home Forum informiert über aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen, neu ist der internationaler Kongress für automatische Tür- und Toranlagen, Torforum mit den Thema Smart Doors und den Trends intelligenter Torsteuerung, Verleihung R + T Innovationspreis messe-stuttgart.de/r+t Tageskarte: 33 Euro (online)
Internationale Eisenwarenmesse 04.03. bis 07.03. Köln Fachmesse für Eisenwaren, Werkzeuge, Bautechnik, Baustoffe, Baumaschinen, Innenausbau, Sicherheit, Katastrophenschutz 43.014 Sonderschau 3D-Druck und addidive Fertigungsverfahren in Halle 5.2, zweitägiger Summit an den ersten beiden Messetagen rund um alle Themen zur Digitalisierung, Verleihung des Eisen 2008 Innovation-Award eisenwarenmesse.de Tageskarte: 28 Euro (online)
Internorga 09.03. bis 13.03. Hamburg Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoren 95.342 Back Stage: auf der Bühne zeigen kreative Bäcker und Konditoren die künftigen Verkaufsschlager, Baker's Blue Box: im Forum werden Trends und Konzepte für das Bäckerhandwerk diskutiert, Food Truck Village internorga.com Tageskarte: 32,50
Light + Building  18.03. bis 23.03. Frankfurt Internationale Leitmesse für Licht und Gebäudetechnik, Schwerpunkte: Beleuchtung, Lichttechnik, Elektrotechnik, Gebäudemanagement 216.610 alle Trends zu Haus und Gebäudeautomation sowie stromgeführter Sicherheitstechnik in Halle 9.1, Sonderschau: Secure! Connected Security in Buildings", Intersec Forum mit Vorträgen zur Vernetzung sicherheitstechnischer Lösungen in der Gebäudetechnik light-building.com Tageskarte: 19 Euro
Fensterbau Frontale + Holz-Handwerk 21.03. bis 24.03. Nürnberg Weltleitmesse für Fenster, Tür, Fassade und europäische Fachmesse für Maschinentechnologie und Fertigungsbedarf 110.581 neues Vortragsforum in Halle 3A mit Impulsvorträgen von Experten zu aktuellen Branchenthemen wie Digitalisierung, Gebäudeautomation und Sicherheit frontale.de Tageskarte: 35 Euro
IFH/Intherm 10.04. bis 13.04. Nürnberg Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima, Erneuerbare Energien 46.622 Forum "Digital vernetzt" in Halle 3A zu den Themen "Vernetzte Haustechnik" und "Der digitale Betrieb", Fachforum "Energieeffizientes Bauen" mit Vorträgen und Best-Practice Beispielen in Halle 5 ifh-intherm.de Tageskarte: 21 Euro
Stone + tec 13.06. bis 16.06. Nürnberg Internationale Fachmesse für Naturstein und Steintechnologie, Schwerpunkte: Bautechnik, Baustoffe, Baumaschinen, Innenausbau 15.161 neu gestaltetes Fachformum in Halle 9 soll Besucher über die wichtigsten Trendthemen und Technologien informieren, gegliedert ist das Forum in die Fachbereiche Bau, Denkmal, Grabmal und Gestaltung stone-tec.com Tageskarte: ???
iba 15.09. bis 20.09. München Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks, Schwerpunkte: Nahrungsmittel und Verpackungsmaschinen, Gastronomie, Ladeneinrichtungen 77.815 liegt noch keine Info vor -
Euroblech 23.10. bis 26.10. Hannover Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung, Schwerpunkte: Metallbe- und verarbeitung, Schweißtechnik 60.636 liegt noch keine Info vor
electronica 13.11. bis 16.11. München Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen in der Elektronik 73.451 Business-Talks und spezielle Tech-Talks in den Bereichen Automotive, Cyber Security, LED/SSL, PCB & Components, Medical electronica.de Tageskarte: ???

1) Daten aus Vorveranstaltung


© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen