Fahrzeug -

Autotest Lexus UX: Hybrid mit Hemmung

Dachdecker Hans-Jürgen Kautz mag Hybrid-Modelle. Doch der Lexus ist im Elektromodus ziemlich schnell am Ende.

Themenseite: Autotests

Als er den Lexus UX auf dem Parkplatz sieht, zögert Dachdeckermeister Hans-Jürgen Kautz nicht: Er wirft sich fast in den Hybrid mit Elektro- und Verbrennungsmotor, drückt den Power-Knopf. Doch dann stutzt er: „Ist der jetzt schon an?“ Tatsächlich läuft der Elektromotor des silbergrauen Premium-Crossover bereits. Doch er könnte genauso gut ausgeschaltet sein, so leise ist er. „Daran muss man sich erst gewöhnen“, findet der 55-Jährige.

Die Dachdeckerei Kautz aus Rösrath bei Köln baut, saniert und gestaltet Dächer und Fassaden im Rheinisch-Bergischen Kreis. Auch Terrassenüberdachungen und Carports übernimmt der Betrieb, genauso wie begrünte Dächer.

Sie sind hier im Bergischen Land mit Tempo hochgefahren. Macht der Lexus UX Kurven und Steigung gut mit?

Trotz der schweren Batterie fährt sich der Wagen gut. In den Kurven macht sich das Gewicht allerdings bemerkbar. Wenn ich ordentlich aufs Gas drücke, schaltet sich der Benzinmotor ein – das hört sich so an, als müsste sich das Auto ziemlich abmühen. Das laute Geräusch würde mich auf Dauer stören.

Der Wagen gehört zur SUV-Gattung. Passt alles rein, was Sie brauchen?

Ganz knapp. Eine zusammengeklappte Leiter und mein Werkzeugkasten würden gerade noch in den Kofferraum passen. Aber die Ladefläche ist unnötig hoch, das nimmt viel Platz weg. Wenn ich Material zur Baustelle fahren muss, habe ich keinen Platz mehr im Kofferraum, es sei denn, ich klappe die Rücksitzbank um. Insgesamt kommt mir der Lexus trotz seiner Größe innen sehr klein vor. Auf den Rücksitzen ist wenig Beinfreiheit.

Wäre der Lexus eine Option für Sie?

Grundsätzlich sind Hybrid-Modelle für mich eine Überlegung wert. Im Elektromodus fährt sich der Lexus geschmeidig, aber schon bei leichter Beschleunigung schaltet er um, wird laut und verbraucht viel Sprit – auf der Autobahn waren es immerhin 7,9 Liter.

Das Unternehmen

  • Name: Kautz – Die Dachdeckerei; dachdeckerei-kautz.de
  • Gründung: 2005
  • Mitarbeiter: 8
  • Umsatz: 800.000 Euro
Lexus UX

Der Testwagen

  • Modell: Lexus UX 250h
  • Höchstgeschwindigkeit: 177 km/h
  • Leistung: 135 kW/184 PS
  • Kraftstoffverbrauch: 4,1 l/100 km
  • CO2-Emission: 94 g/km
  • Grundpreis: 35.600 Euro (inkl. MwSt.)
© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen