- Neue Gebührenregelung Jetzt zahlt jeder

Ab 2013 soll die neue Regelung der Rundfunkgebühren in Kraft treten. Hier können Sie sich einen Überblick über die neue Abgabe verschaffen.

© handwerk magazin
– Neue Gebührenregelung

Jetzt zahlt jeder

Die geplante Neuregelung der Rundfunkabgabe sieht statt einer Gerätegebühr eine Haushaltsabgabe vor. Sie wird für alle Haushalte und Betriebe fällig, egal wie viele Rundfunkgeräte vorhanden sind.
Die Höhe soll sich auf die heutige Fernsehgebühr von 17,98 Euro belaufen.

Für Betriebe wird die Abgabe in zehn Gruppen nach Anzahl der Beschäftigten je Betriebsstätte gestaffelt.

0 4 Mitarbeiter: ein Drittel des Rundfunkbeitrags

5 14 Mitarbeiter: einen Rundfunkbeitrag

15 49 Mitarbeiter: zwei Rundfunkbeiträge

50 249 Mitarbeiter: vier Rundfunkbeiträge

250 499 Mitarbeiter: acht Rundfunkbeiträge

500 999 Mitarbeiter: zwölf Rundfunkbeiträge

1000 4999 Mitarbeiter: 20 Rundfunkbeiträge

5000 9999 Mitarbeiter: 60 Rundfunkbeiträge

10000 19999 Mitarbeiter: 100 Rundfunkbeiträge

20000 und mehr Mitarbeiter: 150 Rundfunkbeiträge

Zusätzlich sollen gewerbliche Kraftfahrzeuge mit je einem Drittel des pauschalen Rundfunkbeitrags belegt werden, egal ob ein Autoradio eingebaut ist oder nicht.