Management -

Der Goldene Bulli 2017 Noch bis 30.09. bewerben und einen T6 Transporter gewinnen

Im vergangenen Jahr hat Volkswagen Nutzfahrzeuge erstmals den Preis „Der Goldene Bulli“ verliehen – ein Preis für Handwerksbetriebe, die sich sozial engagieren. 2017 findet der Wettbewerb erneut statt, und handwerk magazin ist wieder als Medienpartner dabei.

Der Goldene Bulli ist eine Gemeinschaftsaktion von Volkswagen Nutzfahrzeuge, handwerk magazin, Deutsche Handwerks Zeitung, Deutsches Handwerksblatt und Norddeutsches Handwerk.

Was gibt es zu gewinnen?

Das Wichtigste zuerst: Der Gewinner bekommt als Preis einen neuen VW T6 Transporter, gebaut für die Alltagsbedürfnisse von Betrieben.

Wer kann mitmachen?

Bewerben können sich ab sofort alle in Deutschland in der Handwerksrolle eingetragenen Unternehmen, die sich sozial engagieren, sei es im kleinen Rahmen in ihrer Region oder über die Grenzen hinweg. Ausgezeichnet werden soziale Projekte, die innerhalb der vergangenen zwei Jahre abgeschlossen wurden oder derzeit in der Umsetzung sind. Es ist nur eine Bewerbung pro Betrieb möglich. Der Preisträger wird öffentlich bekanntgegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Warum veranstaltet Volkswagen diesen Preis?

Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Mit der Auszeichnung wollen wir den gesellschaftlichen Einsatz von Handwerksbetrieben und deren Mitarbeiter würdigen. Denn Handwerker stehen üblicherweise nicht im Mittelpunkt, obwohl sie es verdient haben. Viele engagieren sich ehrenamtlich, packen da an, wo unbürokratisch und kostenlos Hilfe benötigt wird. Diesen Einsatz wollen wir mit dem Award anerkennen.“

Wer wählt den Gewinner?

Eine Fachjury aus Vertretern der Automobilwirtschaft, deutscher Fachmedien und des Zentralverband des Deutschen Handwerks wählt den Gewinner. Die Größe der Unternehmen und des sozialen Engagements werden auf Basis von Kennzahlen und Kriterien ins Verhältnis gesetzt.

Wie bewerbe ich mich?

Unter www.der-goldene-bulli.de können sich Handwerksbetriebe bewerben. So geht es: Bewerbungsunterlagen herunterladen, kurze Darstellung des sozialen Engagements (zum Beispiel Reparaturarbeiten in einer Kita, Fahrdienste für Vereine, Entwicklungshilfeprojekte im Ausland), Fotos oder ein kurzes Bewerbungsvideo hinzufügen.

Die Unterlagen senden Bewerber per Post an:

Volkswagen Nutzfahrzeuge, Kommunikation
Brieffach 2976/0
30405 Hannover

Wann ist Einsendeschluss

Am 30. Sepetmeber 2017. Die Preisverleihung findet am 8. Dezember 2017 in Berlin statt.

© handwerk-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen