Studie Energie und Effizienz - Dienstleistungen für den Klimaschutz

Im Projekt „Starke Handwerkerinnen - Energie + Effizienz“ entwickelten Unternehmerfrauen neue energieeffiziente Dienstleistungen. 

Rund 15 Dienstleistungsideen finden sich in der Broschüre "Energie + Effizienz - Dienstleistungen für den Klimaschutz“.

Die Anforderungen an das Handwerk wachsen. Viele Unternehmen müssen sich etwas einfallen lassen, um ihre KundInnen anzusprechen oder auch um Kosten zu sparen. Das ist nicht einfach. Deswegen entwickelt das Projekt Dienstleistungen strukturiert und systematisch.

Dieses Vorgehen lässt sich in sechs Schritte gliedern:

1. Sammlung von Ideen
2. Ermitteln von Anforderungen der KundInnen und der Beschäftigten (z. B. Weiterbildung)
3. Konzeption der Dienstleistung
4. Testen der Dienstleistung
5. Umsetzung im Handwerksbetrieb
6. Einführung im Markt

So sollen sinnvolle und machbare Dienstleistungen entstehen. Fehler sollen vermieden werden.

Starke Handwerkerinnen – Energie + Effizienz … ist ein Projekt für Frauen, mit Frauen, von Frauen und interessierten Unternehmen, die einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz entwickeln und nutzen wollen. Klimafreundliche Dienstleistungen werden systematisch neu oder weiter entwickelt. Wir schauen genau hin: Wo zeichnen sich Bedarfe, Märkte und neue Möglichkeiten für energieeffiziente Dienstleistungen ab? Welche Ideen sind zukunftsweisend? Die besten Konzepte setzen wir kreativ und strategisch um und bieten sie am Markt an. Energieeffiziente Dienstleistungen können sowohl technische als auch verhaltensbezogene Maßnahmen sein.

Wichtig ist: Die Neuerungen weisen eine gute CO2-Bilanz auf und senken den Energieverbrauch.

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen