Anleitung Dokumentenmanagement-Software richtig auswählen

Nutzen: Dokumentenmanagement-Software (DMS)-Lösungen verwalten datenbankgestützt schnell und effizient viele bürokratische Prozesse in einem Unternehmen. Das Angebot an solchen Softwarelösungen im Internet ist sehr groß. Auch die Preise variieren. Der Grund hierfür liegt in der individuell an das Unternehmen und dessen IT-Struktur angepassten Implementierung der Software. Die Preisspanne für Unternehmen, die sich für eine DM-Software entscheiden, liegt zwischen 100 und mehreren zehntausend Euro.

Themenfeld: Software-Lösungen wie der „Office Manager“ vom Softwarebüro Krekeler kostet in der Basis-Version für einen Benutzer aktuell etwa 900 Euro. Größere Unternehmen, bei denen 100 Mitarbeiter mit dem Office Manager arbeiten, zahlen für die Enterprise-Version 36 000 Euro.

Zielgruppe: Entscheiden sich Handwerksunternehmer für die Installation einer DMS im Betrieb, profitieren sie von einigen Vorteilen: Der größte Pluspunkt beim Arbeiten liegt in der Effizienz, mit der Kundenakten, Bestellungen oder Lieferantenrechnungen verarbeitet werden können. Informationen, die Kunden am Telefon benötigen, kann der Handwerker am PC ohne lange Aktenforschung sekundenschnell aufrufen und verarbeiten. Das macht den Kundenservice schneller und besser.

Inhalt: Was Sie beim Kauf einer Dokumentenmanagement-Software beachten sollten.

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen