Marktübersicht Branchenüberblick der digitalen Herausforderungen

Johanna Erlbacher von der Handwerkskammer für Oberfranken begleitet Unternehmen beim Einsatz neuer Produktions- und Automatisierungstechnologien. Die Projektleiterin des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk hat für handwerk magazin die digitalen Herausforderungen zusammengestellt, vor denen die wichtigsten Handwerksbranchen in der Ausbildung stehen.

Nutzen: In der Tabelle werden der Grad der Betroffenheit und die neuen Ausbildungsinhalte je nach Branche aufgeführt. Sie erhalten somit Hinweise und Tipps, wie Sie die Ausbildung Ihrer zukünftigen Lehrlinge gegebenenfalls neu ausrichten können. Beispielsweise bei Kfz-Mechatronikern. Hier bewegen sich die neuen Ausbildungsinhalte bei den folgenden Themen: Bremsassistent, Einparkhilfe, Spur- und Fernlichtassistent sind Vorstufe des autonomen Fahrens, Diagnose/Reparatur der
Systeme mit Diagnose-Geräten; neue Mess- und Steuer-Technik per Kamera, Radar, Infrarot; BUS-Systeme zur Datenübertragung und Elektrofahrzeuge. Oder bei den Metallbauern. Dort müssen sich die neuen Auszubildenden mit Themen wie der zunehmenden Anzahl der Werkstoffe, Verbundwerkstoffe; Schließtechnik wie Augenscanner, Chipkarten, die eine Schnittstelle zur Elektronik erfordern; oder neuen Verfahren wie Wasserstrahlschneiden, Plasma- und Lasertechnik auseinandersetzen. Ein weiteres Beispiel sind die Feinmechaniker, sie haben es künftig mit 3D-Druck, Bauteilfertigung per schichtweisem Auftragen von Kunststoffen; Programmieren/Bedienen von Hybridmaschinen; alternativen Werkstoffen oder Messtechnik für Qualitätsmanagement zu tun.

Themenfeld: Betrieb - Ausbildung

Inhalt: Neue Ausbildungsinhalte für einzelne Branchen aufgelistet - für Bäcker/Konditor/Bäckereifachverkäufer, Elektroniker, Feinmechaniker, Friseure, Installateure und Heizungsbauer, Kfz-Mechatroniker, Maler und Lackierer, Metallbauer, Schreiner und Zimmerer

Zielgruppe: Ausbilder, Ausbildungsbetriebe im Handwerk

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen