Mustervorlage Bewirtungsbeleg-Vordruck

Ein wahrer Klassiker fürs Steuern sparen: Reichen Selbstständige und Handwerksunternehmer beim Finanzamt die Bewirtungsbelege und die Gaststättenrechungen von ihren Geschäftsessen ein, können sie Steuern sparen. In unserer Mustervorlage können Sie ganz einfach alle Angaben zum Nachweis der Höhe und der betrieblichen Veranlassung von Bewirtungsaufwendungen (§ 4 Abs. 5 Ziff. 2 EStG) ausfüllen.

Nutzen: Mit Hilfe der Mustervorlage "Bewirtungsbeleg" können Sie dem Finanzamt einfach und unkompliziert nachweisen, wann, wo, warum und mit wem Sie ein Geschäftsessen hatten.

Themenfeld: Betriebssteuern, Geschäftsessen, Bewirtungsbeleg

Zielgruppe: Alle Selbstständigen, Unternehmer und natürlich Handwerksunternehmer, die Ihre Geschäftsessen von der Steuer absetzen möchten.

Inhalt: Mit unserer Mustervorlage "Bewirtungsbeleg" können Sie ganz einfach alle Angaben zum Nachweis der Höhe und der betrieblichen Veranlassung von Bewirtungsaufwendungen (§ 4 Abs. 5 Ziff. 2 EStG) an Ihr Finanzamt mitteilen. Einfach den Tag der Bewirtung, den Ort der Bewirtung, die bewirteten Personen, den Anlass der Bewirtung und die Höhe der Aufwendungen eintragen - und schon halten Sie einen korrekten Bewirtungsbeleg für Ihr Finanzamt in den Händen. Jetzt noch unterschreiben; und schon können Sie Steuern sparen.

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen