Mustervertrag Anstellungsvertrag, Geschäftsführer GmbH

Die GmbH als juristische Person benötigt einen Geschäftsführer, damit sie handlungsfähig ist. Im Handwerk ist das meist der Unternehmer selbst, der in der Regel auch beherrschender Gesellschafter ist. Der Anstellungsvertrag muss steuer- und GmbH-rechtlich bestimmte Vorgaben erfüllen.

So hat der Geschäftsführer die Geschäftsführung im Rahmen der geltenden Rechtsordnung, des Gesellschaftsvertrags, der Geschäftsordnung, den Weisungen der Gesellschafterversammlung und des Anstellungsvertrages auszuüben. Die Gesellschaft ist berechtigt weitere Geschäftsführer zu bestellen.

Die inhaltlichen Angaben im Anstellungsvertrag eines Geschäftsführers einer GmbH sind maßgeblich davon abhängig, ob der Geschäftsführer zugleich auch Gesellschafter der GmbH ist oder nicht. Im letzteren Fall spricht man von einem Fremdgeschäftsführer.

Insbesondere für beherrschende Gesellschafter, die zugleich Geschäftsführer sind, ist eine klare Vereinbarung dringend vorzunehmen, um die steuerliche Anerkennung nicht zu gefährden und um die Gefahr einer verdeckten Gewinnausschüttung zu vermeiden.

Die Vorlage ist eine beispielhafte Orientierungs- und Formulierungshilfe und ist auf den Regelfall zugeschnitten. Betriebliche Gegebenheiten oder besondere Umstände des Einzelfalls können Abweichungen erfordern.

Nutzen: Mit diesem Geschäftsführer-Anstellungsvertrag werden die Rechtsbeziehungen und -verhältnisse zwischen der Gesellschaft und dem Geschäftsführer bestimmt.

Inhalt: Mustervertrag "Anstellungsvertrag GmbH Geschäftsführer" von Geschäftsführungsbefugnis, zustimmungspflichtige Geschäfte und Vertretungsbefugnis über Pflichten und Haftung des Geschäftsführers bis hin zu Wettbewerbsverbot und Verschwiegenheit.

Zielgruppe: Unternehmer - Handwerksunternehmer

Themenfeld: Betrieb - Management - Recht - GmbH-Recht




  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen