Mustervorlage Abnahmeprotokoll: Mehr Erfolg beim Kunden

Ist ein Auftrag komplett abgewickelt, sollten sich Handwerker und Kunde das Arbeitsergebnis idealer weise noch einmal zusammen anschauen. Funktioniert alles wie geplant? Ist der Kunde mit der erbrachten Arbeitsleistung zufrieden oder gibt es Beanstandungen? Wo genau liegen etwaige Mängel? Was ist konkret zu tun, um diese zu beseitigen? Mit diesem Abnahmeprotokoll als Mustervorlage stellen Sie sicher, das alle wichtigen Details aus dem Abnahmegespräch für beide Seiten transparent und verbindlich festgehalten werden. So können Sie sich die zeit- und nervenaufreibenden Diskussionen ersparen, die oft von unzufriedenen Kunden nach der Auftragsabwicklung angezettelt werden.

Nutzen: Der Kunde kann das Arbeitsergebnis offen und ehrlich bewerten und hat sofort Gelegenheit, auf etwaige Mängel aus seiner Sicht hinzuweisen. Der ausführende Handwerker kann diese Gelegenheit nutzen, im sachlichen Gespräch und in Absprache mit dem Kunden ein für beide Seiten zufriedenstellendes Resultat herzustellen. Dadurch hat der Betrieb zeitnah nach Auftragsabwicklung ein Kundenfeedback und die Wahrscheinlichkeit für später vorgebrachte Beanstandungen geht zurück. Von beiden Seiten unterschrieben sorgt das Abnahmeprotokoll für mehr Sicherheit bei der Auftragsabwicklung. Weiterer Vorteil: Sind alle Diskussionspunkte ausgeräumt, hat der Kunde keine Ausrede mehr, die Rechnung nicht zu bezahlen, das schont gerade bei größeren Aufträgen die Liquiditätsreserven.

Themenfeld: Marketing und Auftragsabwicklung

Zielgruppe: Bau- und Ausbauhandwerker, die Arbeiten in Haus oder Wohnung des Kunden ausführen

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Mehr zu diesem Thema

Mehr Erfolg im Umgang mit Kunden

Der erste Knigge für Handwerker

Preis: 24,80 Euro

Unternemensrecht

Zivil-, Arbeits-, Steuer-, Handwerkrecht

Preis: 34,90 Euro