Betrieb -

Mercedes-Benz G-Klasse Zwei exklusive Sondermodelle

Die G-Klasse, der schon legendäre Offroader von Mercedes-Benz, ist seit 1979 eine feste Größe im Modellprogramm und erfreut sich großer Beliebtheit bei Fans rund um den Globus. Jetzt gibt es zwei neue Sondermodellen, die designo manufaktur Edition sowie die Exclusive Edition.

Themenseite: Fuhrpark

Zugegeben, die G-Klasse von Mercedes-Benz ist kein typisches Nutzfahrzeug. Aber wer als Chef mit seinem Auto durch dick und dünn fahren will, gerne auch mit einem schweren Anhänger, wer viel Platz im Inneren braucht – der ist mit der G-Klasse bestens bedient.

G-Klasse mit besonders hochwertiger Ausstattung

Die neue designo manufaktur Edition ist für den Mercedes-Benz G 350 d und G 500 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,3-9,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 289-261 g/km) lieferbar. Ein Arrangement besonders hochwertiger Ausstattungen macht diese G-Klassen-Modelle zum Blickfang.

Passend zu den drei lieferbaren Lackierungen designo magmarot, designo mysticweiß bright und obsidianschwarz sind zahlreiche Exterieurelemente in Schwarz: Die AMG Leichtmetallräder im Fünf-Speichen-Design mit Bereifung in 275/55 R 19 sind ebenso schwarz wie die Einleger der seitlichen Außen-Schutzleiste. Die drei Lamellen des Kühlergrills, die Außenspiegel und die Reserveradabdeckung präsentieren sich in Obsidianschwarz und runden das Design ab.

Die Preise (unverbindliche Preisempfehlungen für Deutschland inklusive 19 % MwSt.) bewegen sich beim G 350 d designo manufaktur Edition bei 109.878 Euro, und der G 500 designo manufaktur Edition schlägt mit 121.683 Euro zu Buche.

Exclusive Edition Mercedes-AMG

Die beiden Topmodelle von Mercedes-AMG, der G 63 und der G 65 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 17,0-13,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 397-322 g/km), sind ab sofort in der besonders hochwertigen Exclusive Edition lieferbar. Sie haben mit einem spezifischen Unterschutz aus Edelstahl, seitlichen AMG Sport-Streifen, Schutzleisten-Einlegern in dunkler Aluminium-Optik und der in Wagenfarbe lackierten Reserveradabdeckung eine dynamische Optik.

Dazu passen die markanten AMG Leichtmetallräder mit Reifen der Dimension 295/40 R 21: Der G 63 ist mit Leichtmetallrädern im Fünf-Doppelspeichen-Design, mattschwarz mit glanzgedrehtem Speichen ausgestattet. Beim G 65 sind keramisch polierte Leichtmetallräder montiert. Optional sind für beide Modelle 53,3 cm (21") große Leichtmetallräder in schwarz mit glanzgedrehtem Felgenhorn und die Außen-Schutzleiste mit Einlegern in Carbonoptik verfügbar. Neben allen Farbtönen des Lackfächers ist als Highlight ausschließlich für die Exclusive Edition der Mattlack AMG monzagrau magno lieferbar.

Die Preise (unverbindliche Preisempfehlungen für Deutschland inklusive 19 % MwSt.):

  • G 63 Exclusive Edition: 163.125 Euro
  • G 65 Exclusive Edition: 287.658 Euro.
© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen