TestChannel -

Wissensquiz: Mitarbeiterkontrolle im Betrieb – Was ist erlaubt und was nicht?

Testen Sie ihr Wissen und finden Sie heraus, auf welche Spielregeln bei der Kontrolle von Mitarbeitern, Kollegen und Auszubildenden in einem Handwerksunternehmen gelten. Die Lösungen zu den Fragen sind zum Teil in unseren Beiträgen versteckt. Viel Spaß beim Quiz!

Themenseite: Selbsttests

Frage: Darf der Arbeitgeber den Mitarbeitern bei der Nutzung des Internets am Arbeitsplatz verbieten, private E-Mails zu checken oder nachzuschauen, welche Neuigkeiten es in der Fußball-Bundesliga gibt?

Antwort a: Nein der Arbeitgeber kann nicht vorschreiben, wie der Mitarbeiter das Internet während der Arbeitszeit noch nutzt. Wer einen Internetzugang zur Verfügung stellt, der muss dem Mitarbeiter auch die Freiheit beim Surfen lassen.

Antwort b: Der Arbeitgeber kann im Arbeitsvertrag oder per Aushang festlegen, ob der Angestellte das Internet privat nutzen darf, die Nutzungsdauer zeitlich begrenzt ist, oder das Surfen für den Mitarbeiter generell komplett verboten ist.

weiter zur nächsten Frage

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen