Betrieb -

Winterreifen: Weltneuheit mit A-Energie-Klasse

Von Nokian Tyres gibt es einen neuen Winterreifen speziell für Elektroautos: Den Nokian Hakkapeliitta R2, der nach Herstellerangaben energiesparsamste Winterreifen der Welt, der die A-Klasse des EU-Reifenlabels erreicht.

Topic channels: TS Winter, TS Elektromobilität und TS Ausstattung

Er hat einen 30 Prozent niedrigeren Rollwiderstand als vergleichbare Modelle. Die Energieeinsparungen aufgrund des niedrigeren Rollwiderstands erhöhen die Reichweite von Elekrofahrzeugen. Seine Reifengröße ist 155/70R19 84Q.

Zukünftig will Nokian die gleiche Technologie auch bei seinen anderen Winterreifen verwenden.

Was sind die Vorteile?

Die Mischung des neuen Nokian Hakkapeliitta bietet außergewöhnlichen Griff bei Eis, Schnee und nassen Straßen und bringt eine hohe Verschleißfestigkeit. Das Rapsöl, das für die Gummimischung verwendet wird, vergrößert die Reißfestigkeit, erhöht seine Haltbarkeit und verbessert den Griff auf Schnee und Eis. Der Nokian Hakkapeliitta R2 eignet sich für den BMW i3.

Kann ich auf Winterreifen verzichten?

Laut Paragraf 2 der Straßenverkehrsordnung sind Winterreifen oder auch Ganzjahresreifen mit der Kennzeichnung M+S bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch sowie Eis- oder Reifglätte Pflicht. Wer bei diesen widrigen Witterungsbedingungen mit Sommerreifen fährt und von der Polizei kontrolliert wird, erhält ein Bußgeld von 60 Euro und einen Punkt in Flensburg. Behindert ein Auto mit Sommerreifen den Verkehr, steigt das Bußgeld auf 80 Euro; bei einem Unfall werden 120 Euro fällig.

Eine falsche Bereifung kann bei einem Unfall außerdem den Versicherungsschutz des Autofahrers gefährden. Zwar leistet die Kfz-Haftpflichtversicherung auch, wenn im Winter ein Unfall mit Sommerreifen verursacht wurde und übernimmt damit die Begleichung des Schadens am Auto des Unfallgegners. Die Kaskoversicherung kann allerdings die Zahlung anteilig kürzen oder sogar verweigern. So kann es sein, dass man auf dem Schaden am eigenen Auto sitzenbleibt.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen