Firmenvideos Wie Sie mit kleinen Filmen große Wirkung erzielen

Verzichten Sie auf die umfassende Darstellung Ihres Betriebs in einem einzigen Imagefilm. Servieren Sie Kunden und Interessenten lieber kurze Film-Häppchen über einzelne Produkte und Dienstleistungen.

Besonders beliebt sind Videos, die Kunden einen Mehrwert bieten – zum Beispiel durch die Beantwortung häufig gestellter Fragen, oder die Demonstration von Arbeitsschritten. Der Film von Gebäudereiniger Stoffaneller zeigt, wie es funktioniert.

Sie haben bereits ein Firmenvideo? Die folgenden Tipps helfen bei der Vermarktung:

1. Kurzer Begleittext
Wecken Sie das Interesse der Zuschauer mit einem kurzen Begleittext über Inhalt, Nutzen oder interessante Antworten Ihres Videos. Denken Sie dabei auch an die Auffindbarkeit im Internet: Verwenden Sie im Begleittext nach Möglichkeit die Keywords, mit denen Suchmaschinen Ihre Seite finden sollen.

2. Empfehlungen
In Imagefilmen können Sie auch zufriedene Kunden zu Wort kommen lassen. Authentische Kunden-Aussagen beeinflussen die Kaufentscheidung wesentlich stärker als gestellte Werbebotschaften. Profitieren Sie hier besonders vom Vorteil bewegter Bilder, die generell glaubhafter wirken als Text oder Fotos.

3. Präsentation
Präsentieren Sie Firmen-Videos auf Ihrer Homepage in passender Umgebung, zum Beispiel zusammen mit Texten ähnlichen Inhalts. Verstecken Sie sie nicht unter „Downloads“ oder auf speziellen Filmseiten: Interessenten suchen dort nicht nach relevanten Informationen und die Filme werden aus dem Kontext gerissen.

4. Verbreitung
Verbreiten Sie Ihre Videos im Internet: zum Beispiel auf Portalen wie Youtube, in Online-Branchenbüchern oder auf Webseiten von Geschäftspartnern. Weisen Sie auf Ihre Filme als Link in E-Mails oder Info-Tipp in Unternehmensbroschüren hin.

Quelle: Andreas Schulz/ www.worldwidevideo.de

Sie interessieren sich für mehr Marketingtipps?

Buchtipp: Marketing 1x 1 für Handwerksbetriebe

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen