Betrieb -

Gebäudetechnik Wettbewerbsvorteil: Auf den Hund gekommen

Michael Schmitt und sein Geschäftspartner Cyrus Pakulat von der PS-Gebäudetechnik GmbH in Köln haben eine tierische Mitarbeiterin. Sie heißt Luna und ist ein Leckage- und Schimmelspürhund mit einer 100-prozentigen Trefferquote.

Topic channels: TS SHK-Handwerk und TS Betrieb des Monats

Der Wettbewerbsvorteil der PS Gebäudetechnik GmbH ist haarig, hat vier Pfoten und heißt Luna. Die Mini-Australian-Shepherd-Hündin erschnüffelt seit 2017 als Leckage- und Schimmelhund in der Firma von Michael Schmitt und Cyrus Pakulat Wasserrohrbrüche in Schulen, Kindergärten, Betrieben und privaten Haushalten. Schmitt hat die Hündin selbst ausgebildet und sagt, ihre Trefferquote sei 100 Prozent. Die Hündin zu buchen kostet 380 Euro netto, zwei- bis dreimal wöchentlich ist sie im Einsatz. Findet sie Schimmel oder Feuchtigkeit, bleibt sie mit der Nase an der entsprechenden Stelle regungslos stehen und zeigt so ihren Fund an. Befindet sich der Schimmelgeruch außerhalb ihres direkten Erreichbarkeitsradius', setzt sie sich hin. Michael Schmitt nimmt sie dann auf den Arm und führt sie an der Wand entlang, bis sie ihre Nase wieder an einer Stelle ruhen lässt.

Großer Vorteil des Hundes

Die traditionell hohen Kosten für die aufwendige Suche nach der Leckagestelle entfallen. Der Handwerker kann direkt das Stückchen Wand oder Boden öffnen, bei dem Luna fündig wurde. Und: Die Kunden vertrauen ihrem Urteil. Findet Luna keinen Schimmel, ist auch keiner im Haus.

Neben der Suche nach Wasserrohrbrüchen mit Hund deckt das Unternehmen alle Bereiche der regenerativen Haustechnik wie Heizung, Bäder, Solar-, Lüftungs- und Klimatechnik ab – immer im Sinne von Umweltschutz und Nachhaltigkeit, darauf legen die beiden Elektrotechnikermeister viel Wert.

Firmengründung

Dass die beiden mal Unternehmer werden, war gar nicht selbstverständlich. Denn beide hatten einen guten Job: Schmitt war im Kundendienst bei Stiebel Eltron, Pakulat kam von Bayer Leverkusen. „Aber das war für uns beide nicht das Wahre. 2003 gründeten die zwei deshalb die PS Gebäudetechnik GmbH in Köln. Anfangs starteten sie ihr Unternehmen mit zwei Mitarbeitern und einem Auszubildenden. Dank ihres Firmenkonzepts konnten sie den Betrieb auf 22 Mitarbeiter erweitern. Die meisten davon sind ihnen seit der Ausbildung treu. „Wir führen unser Unternehmen kooperativ. Die Mitarbeiter sind bei Entscheidungen und Strategien für die Zukunft voll eingebunden“, sagen die beiden. Auch sonst wird den Mitarbeitern viel geboten. Fort- und Weiterbildung und flexible Arbeitszeiten sind selbstverständlich. Pakulat und Schmitt sind sich einig: Nur zufriedene Mitarbeiter können Kunden begeistern.

Diverse Auszeichnungen

Auch neue Ideen und Fortschritt sind schon immer Teil der Firmenphilosophie. Bereits drei Jahre nach der Gründung erhielt die Firma für ihr kundenorientiertes Arbeiten einen ersten Preis – viele weitere folgten. Der jüngste kam im März 2019 dazu. Da wurde der PS Gebäudetechnik der Marketingpreis der Fachzeitschrift Si verliehen. Den Preis gab es für den Einsatz von Leckagehund Luna.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen