Aktionen -

Wettbewerb: Preisverleihung Unternehmerfrau 2013

Auf dem Bundeskongress der Unternehmerfrauen zeichnete handwerk magazin die Preisträgerinnen 2013 aus.

Zum 24. Mal zeichnete das Wirtschaftsmagazin handwerk magazin die „Unternehmerfrau im Handwerk 2013“ aus. Das Besondere an der diesjährigen Preisverleihung: Es gab zwei Siegerinnen. Maja Scholz aus Kiel gewann den Preis in der Kategorie „selbständige Unternehmerin“ und Gabi Nikoleit nahm den Preis als „mitarbeitende Unternehmerfrau im Handwerk“ entgegen. Die feierliche Preisverleihung fand auf dem diesjährigen Bundeskongress der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) in Goslar statt. Die Preisträgerinnen Maja Scholz und Gabi Nikoleit konnten sich jeweils über ein Preisgeld von 2500 Euro freuen.

Mit Leidenschaft fürs Handwerk

„Beide Frauen überzeugten mit ihren Lebensläufen, ihrer Persönlichkeit, ihren beruflichen Leistungen und ihrer Leidenschaft fürs Handwerk“, erklärte Heidi Kluth, Bundesvorsitzende der Unternehmerfrauen und Jury-Mitglied. Maja Scholz führt alleinverantwortlich den Familienbetrieb Scholz & Sohn in Kiel mit
20 Mitarbeitern. Die Auto-Spritzlackier-Werkstatt und der Karosserie-Fachbetrieb sind bereits seit fünf Generationen in der Hand der ­Familie. Gabi Nikoleit kam über ihren Lebensgefährten,  Zimmerermeister Thilo Diedrich, ins Handwerk. Im April 2011 stieg sie als kaufmännische Leiterin in den Zimmererbetrieb Diedrich in Rüdershausen ein.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen