Sozialversicherung -

Sozialversicherung Werte für 2010 stehen fest

Besserverdiener werden monatlich etwa 18 Euro mehr an Sozialabgaben zahlen müssen. Das bringt die Anhebung der Beitragsbemessungsgrenzen in der Sozialversicherung mit sich.

Am 27. November wurden die SV-Werte für das kommende Jahr vom Bundesrat beschlossen.

Gut- und Besserverdiener werden monatlich etwa 18 EUR mehr an Sozialabgaben zahlen müssen. Das bringt die Anhebung der Beitragsbemessungsgrenzen in der Sozialversicherung mit sich.

In der Renten- und Arbeitslosenversicherung steigt die für die Sozialabgaben maßgebliche Beitragsbemessungsgrenze um jeweils 100 Euro auf monatlich 4.650 Euro im Osten. In der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung wird die Beitragsbemessungsgrenze bundesweit einheitlich um 75 Euro auf 3.750 Euro nach oben verschoben. Oberhalb dieses Grenzbetrags werden keine Sozialabgaben auf das Einkommen fällig.

Eine ausführliche Übersicht zu den Sozialversicherungswerten lesen Sie in der Januar-Ausgabe von handwerk magazin.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen