Fahrzeug -

Wechsel auf Winterreifen: Auswuchten der Räder unverzichtbar

Beim Umrüsten ihres Pkw von Sommer- auf Winterreifen sollten Autofahrer darauf achten, dass die Räder beim Wechsel ausgewuchtet werden. Das rät der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) in Bonn.

"Da schon einmaliges Überfahren einer Bordsteinkante in ungünstigem Winkel eine Unwucht auslösen kann, sind Einbußen in puncto Fahrkomfort, -sicherheit und Fahrzeuglebensdauer vorprogrammiert, wenn nicht zumindest regelmäßig beim Radwechsel die Räder wieder auf optimale Laufruhe geprüft und eingestellt werden", erläutert der BRV-Vorsitzende Peter Hülzer. Autobesitzer, deren Pkw mit Hochleistungs- oder Notlaufreifen ausgerüstet seien, sollten darauf achten, dass diese Reifentypen bei der Montage auf Felgen speziell dafür ausgelegte Geräte und besonders geschultes Personal erforderten, da sie empfindlicher seien als die herkömmliche Standardbereifung.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen