Fahrzeug -

VW Caddy: Allradvariante Alltrack fürs Gelände

Im vergangenen Jahr startete der neue Volkswagen Caddy. Jetzt kommt der Stadttransporter mit einer robusten Allradvariante namens „Alltrack“ auf den Markt.

Themenseite: Transporter

Der neue Volkswagen Caddy feierte seine Weltpremiere letztes Jahr im polnischen Poznan. Der Bestseller bei den Stadtlieferwagen startete damit in die vierte Generation. Neue Motoren, eine sportlich geschnittene Karosserie und modernste Assistenzsysteme zeichnen die Neuentwicklung aus. Die Preise des Caddy beginnen bei 14.785 Euro netto für den Kastenwagen und liegen ausstattungsbereinigt sogar unter dem Niveau des Vorgängermodells.

Jetzt legt VW nach: Eine schlechtwegetaugliche Variante des Caddy 4motion wird zum Frühjahr 2016 mit dem „Alltrack“ anrollen. Der Lieferwagen wird nach Vorbild des gleichnamigen Passat mit einem höhergelegten Fahrwerk, Berganfahrassistent, Unterfahrschutz, Seitenschwellern sowie kernigem Outfit ab 16.485 Euro (netto) beim Händler stehen.

Neuer Crafter in diesem Jahr

Nach dem Ende der VW-Kooperation mit Mercedes wird der neue Crafter als komplette Eigenentwicklung vom Band eines frisch aufgebauten Werkes im westpolnischen Wrzesnia vom Band laufen. Der Konkurrent Mercedes-Benz Sprinter wird wohl erst 2017 mit einem neuen Modell auf den Markt kommen. Die Konstruktion des neuen Crafter basiert auf dem Chassis des aktuellen VW T6, wird aber natürlich für die höheren Tonnagen (3,0 bis 5,0 Tonnen) entsprechend modifiziert.

Als Triebwerke sollen Zweiliter-Vierzylinder-Common-Rail-Diesel mit Mono- bzw. Bi-Turboaufladung sowie BlueMotion-Technologie zum Einsatz kommen, die ebenfalls aus dem T6-Regal stammen und weitestgehend ähnliche Leistungsdaten aufweisen. Sie werden mit 6-Gang-Schalt- und 7-Gang-DSG-Getrieben kombiniert. Neben dem 2WD-Standardantrieb wird es auch wieder eine 4motion-Allradversion geben. Seine Weltpremiere wird der neue VW Crafter auf der IAA Nutzfahrzeuge im September in Hannover feiern. Im Sinne einer wirtschaftlichen Auslastung der Produktion läuft der Crafter zudem als baugleiche MAN-Variante TGE vom Band. Dessen Markteinführung ist für 2017 angekündigt.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen