Arbeitsrecht -

Überstunden rechtssicher regeln

Geht ein Mitarbeiter oder gar der Chef in den Urlaub, heißt das in der Regel für die Daheimgebliebenen: Die gleiche Arbeit wird auf weniger Köpfe verteilt. Chefs sollten darauf achten, trotz des höheren Arbeitspensums die rechtlich geltenden Kapazitätsgrenzen einzuhalten und zu dokumentieren, sonst drohen Regresszahlungen.

Themenseite: Urlaub

Damit während der Urlaubszeit ein reibungsloser betrieblicher Ablauf gewährleistet bleibt, sind entsprechende Regelungen für die Vertretung zu treffen. Im Optimalfall sollte im Team genau abgesprochen werden, wer für wen die Arbeit während der Urlaubszeit erledigt. Der Unternehmer kann hierbei bestimmen, wer für wen welche Vertretung übernimmt.

Es gilt dabei, die Kapazitätsgrenzen der einzelnen Mitarbeiter zu berücksichtigen. Mehr als zehn Stunden am Tag darf niemand arbeiten – so regelt es Paragraf 3 Arbeitszeitgesetz. In der Woche sind es maximal 48 Stunden. Hintergrund: Falls auf dem Rückweg nach Hause bei einem 12-Stundentag etwas passiert, wird die gesetzliche Unfallversicherung die Leistungen ablehnen und die Firma möglicherweise in Regress nehmen.

Tipp: Weisen Sie die Mitarbeiter an, Sie rechtzeitig zu informieren, falls sie mehr arbeiten müssen. Geben Sie schriftlich vor, die zulässige Höchststundenzahl einzuhalten um das Risiko vom Betrieb abzuwenden. Zeichnen Sie die Stundenzahlen gegebenenfalls ab.

Weitere Downloads zu diesem Artikel
  • Urlaubsvertretungen richtig organisieren (PDF, 35 kB)

    Damit während der Urlaubszeit ein reibungsloser betrieblicher Ablauf gewährleistet bleibt, sind entsprechende Regelungen für die Vertretung zu treffen. Im Optimalfall sollte im Team genau abgesprochen mehr...

  • Urlaubsplanung Mitarbeiter (PDF, 85 kB)

    Mit der richtigen Urlaubsplanung organisiert der Chef den möglichst reibungslosen Betriebsablauf und die Erholung seiner Mitarbeiter. Zielgruppe: Unternehmer - Handwerksunternehmer - Personaler - FührungskräfteNutzen: mehr...

  • Auslandsreiseschutz: Was Sie vor Abschluss der Police wissen sollten (PDF, 38 kB)

    Auslandskrankenversicherungen sind gute und einfache Produkte. Trotzdem sollten Kunden und Reisewillige ein paar Punkte vor Abschluss der Police - und im Notfall am Urlaubsort - kennen und beachten.&n mehr...

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen