Finanzen + Versicherungen -

Umfrage: Wie finanziert sich Deutschlands Mittelstand?

So erfolgreich mittelständische Unternehmen wirtschaftlich in den vergangenen Jahren waren, ihre Finanzierungssituation bleibt komplex. Die Regulierung durch Basel III wird es den Banken zukünftig deutlich erschweren, den Mittelstand im bisherigen Maße mit Fremdkapital zu versorgen.

Die Gruppe der mittelständischen Unternehmen ist heterogen. Hinter dem Begriff verbirgt ein Sammelbecken für tausende großer und kleiner Unternehmen aus allen Branchen und Wirtschaftsbereichen. Inhabergeführte Familienbetriebe aus dem Handwerk ebenso wie Partnergesellschaften, GmbHs oder AGs.

Kreditzugang wird schwieriger

Eine Herausforderung ist aber für alle Betriebe gleich: „Angesichts von Basel III wird sich die Refinanzierung der Mittelständler in den nächsten Jahren deutlich verändern. Viele Unternehmen stellen sich jetzt schon sich breiter auf und nutzen neben klassischen Bankkrediten auch andere Finanzierungsinstrumente“, weiß Holger Hinz, Managing Director der Quirin-Bank.

Neben Schuldscheindarlehen gewinnt auch der Zugang zum Kapitalmarkt für Mittelständler an Attraktivität: „Der Boom an den Mittelstandsanleihesegmenten und die aktuelle Welle von Börsengängen zeigt, dass die Börse ein attraktiver und zuverlässiger Finanzierungsweg ist“, bestätigt Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der größten deutschen Investorenvereinigung DSW (Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V.).

Umfrage: Finanzierungskompass Mittelstand

Soweit die Einschätzungen. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Wie beurteilen mittelständische Handwerksunternehmer ihre eigene Finanzierungssituation? Bankdarlehen oder Börsengang? Welches Instrument bevorzugen Unternehmer?

Gemeinsam führen DSW und die Quirin Unternehmerbank unter dem Titel „Finanzierungskompass Mittelstand“ eine große Befragung unter Deutschlands Mittelstand durch. Teilnehmen können klassische Handwerksunternehmer als als auch solche, die bereits Börsenluft in irgendeiner Form geschnuppert haben.

Haben Sie Interesse am Finanzierungskompass mitzuwirken? Dann geht es hier zur Umfrage.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen