Verbände -

Unternehmerfrauen im Handwerk Umfrage: Corona – wie war's, was kommt?

Die Corona-Krise hat die Betriebe des Handwerks unterschiedlich hart getroffen. Die Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) möchten wissen: Wie war das vergangene Jahr für Sie als Handwerksunternehmerin - und welche Entwicklung erwarten Sie für das kommende Jahr? Bis zum 18. Oktober 2020 läuft die neue Umfrage. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Themenseite: Coronavirus

Die heiße Phase der Corona-Krise ist vorbei - zumindest vorerst. Ob eine zweite Welle kommt, wann das sein wird und wie stark sie uns treffen wird, ist offen. Jetzt ist Zeit für einen Rückblick und eine Bewertung der getroffenen Maßnahmen. Ist Ihr Betrieb schon fit für 2021? Tritt der Coronavirus in den Hintergrund und die eigentlichen Herausforderungen im Handwerk - Fachkräftemangel , fehlende Azubis, fehlende Nachfolger - werden wieder wichtiger?

All dieses möchte der Bundesverband der UnternehmerFrauen im Handwerk in Kooperation mit handwerk magazin gerne in einer gemeinsamen aktuellen Umfrage von Ihnen, den Unternehmerfrauen im Handwerk, erfragen: Wie war's, was kommt?

Bis 18.10. 2020 teilnehmen!

Ihre Antworten sind wichtig, damit wir Erfahrungswerte austauschen können. Auf diese Weise können Sie uns helfen, den Verbesserungsbedarf zu benennen und die notwendigen Maßnahmen anzustoßen. Ihre Erfahrungen sind die Argumentationsgrundlage für mehr Unterstützung durch die Politik. handwerk magazin veröffentlicht die Umfrage-Ergebnisse in seiner November-Ausgabe.

Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit!

Hier geht es zur Umfrage

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen