Freizeit -

Softwareangebote: Neue Cloudservices für das Handwerk

Quer durch sämtliche Gewerke gehen mittlerweile die Angebote der IT für das Handwerk. Auch ­Kooperationspakete für die Zusammenarbeit zwischen Chef und Steuerberater sind sehr gefragt. Das Beste: Alle Programme sind sofort nutzbar und überzeugen durch Branchentiefe.

Lexoffice. Lexwares neue Lösung für Kleinunternehmen und Freiberufler bietet die nötigsten Anwendungen für den kleinen bis mittleren Handwerksbetrieb. Chefs dürfen die Rechnungs-, Finanz- und Auftragsverwaltung 90 Tage lang kostenlos testen, ansonsten kostet die Software ab 4,90 Euro pro Monat. Infos: lexoffice.de

Sage Office Line 24. Setzt auf dem Basisprodukt Office Line Evolution 2012 auf, monatliche Gebühr von 89 Euro je Rechner. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über zertifizierte Sage-Partner. Infos: sage.de

Salonware. Eine komplette Salonverwaltung bietet die Cloudsoftware, die von einer Friseurmeisterin entwickelt wurde. Preis und Infos: ab 29 Euro pro Monat. Infos: salonware.de

Fortnox. Buchhaltung, Rechnung, Angebot oder CRM – bei Fortnox mietet der Handwerker nur die Module, die er tatsächlich braucht, dies für eine monatliche Gebühr von 8,90 Euro pro Modul. Jeder weitere Nutzer kostet nach demselben Prinzip jeweils 4,90 Euro pro Funktion. Infos: fortnox.de

myfactory.Business World. Eine komplette betriebswirtschaftliche Software aus der Cloud mit Modulen wie Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und auch Unternehmensanalyse (MIS). Infos und Demoversion: myfactory.com

Syncing.NET. Dieser Dienst hält Windows und Outlook synchron. So kann man am Abend den Laptop zu Hause ans Internet anschließen und hat denselben Datenbestand wie im Büro-PC. Preis pro Jahr ab 49,99 Euro. Infos: syncing.net

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen