Betrieb -

Workers Cast So wird Ihr Betrieb zur Marke

Malermeister Sven Stelzel hat mit seiner Marke „Doktor Spanndecke“ bewiesen, dass auch vergleichsweise kleine Unternehmen zur Marke werden können. Wie er das geschafft hat, verrät er in der aktuellen Podcast-Folge.

Themenseite: Workers Cast

Wer sich und sein Unternehmen zur Marke machen möchte braucht vor allem zwei Dinge: einen guten Plan und eine große Portion Mut. Mut, für etwas zu stehen. Denn wahre Marken sind niemals gewöhnlich – sie fallen auf und ecken auch mal an.

Mit dem "Krankenwagen" zum Kunden

Malermeister Sven Stelzel hat mit seiner Marke „Doktor Spanndecke“ bewiesen, dass auch vergleichsweise kleine Unternehmen zur Marke werden können. Eine außergewöhnliche Positionierung, die mit einem Transporter losgeht, der fast aussieht wie ein Krankenwagen und die er konsequent durchzieht.

Zunächst war er auf Schimmelsanierung spezialisiert. Mittlerweile sind Spanndecken seine Passion, daher auch seine Marke "Doktor Spanndecke". Mittlerweile sind Stelzel und seine Mitarbeiter zu "dem" Experten für Spanndecken bzw. Deckenverkleidung in ganz Deutschland geworden.

2009 hat Stelzel mit gerade einmal 22 Jahren sein Unternehmen "Malerwerkstätte Stelzel GmbH" in Esslingen gegründet, das heute 5 Mitarbeiter beschäftigt.

Mehr zu seiner spannenden Geschichte erfahren Sie in dieser Podcast-Folge.

Top Gründer im Handwerk 2014 - Platz 2

Herzlichen Glückwunsch: Sven Stelzel aus Esslingen konnte den zweiten Platz beim Top Gründer im Handwerk 2014 erringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Website von Sven Stelzel: https://www.doktorspanndecke.de/

Die Facebook-Seite von Sven Stelzel: https://www.facebook.com/DoktorSpanndecke/

Der Buchtipp von Sven Stelzel: Stefan Merath „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“

Direktlink zum Workers Cast via iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/workerscast-der-podcast-f%C3%BCr-handwerksunternehmer/id1195180874?l=en&mt=2

Workers Cast Folge 38 Sven Stelzel

© handwerk-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen