Management -

7-Punkte-Fahrplan So verläuft Ihr Tag deutlich besser

Was ist wirklich wichtig heute? Legen Sie jeden Tag fest, was Sie unbedingt erledigen müssen, und delegieren Sie weniger wichtige Aufgaben.

1. Schriftlich planen
Kaufen Sie sich ein Zeitplanbuch und notieren Sie darin nicht nur die Termine, sondern erstellen Sie detaillierte Tagespläne. Veranschlagen Sie für jede Aufgabe die dafür vorgesehene Zeit. So können Sie mit etwa acht Minuten Aufwand täglich eine Stunde Zeit für das Wesentliche sparen.

2. Realistisch bleiben
Erfahrungsgemäß sollte man nur etwa 60 Prozent seiner Zeit fest verplanen. Ungefähr 20 Prozent gehen für unerwartete Ereignisse drauf, weitere 20 Prozent für spontane und soziale Aktivitäten (Gespräche, Pausen, kreative Zeiten).

3. Prioritäten setzen
Legen Sie schriftlich eindeutige Prioritäten fest: Welches sind die sehr wichtigen Aufgaben, welches die durchschnittlich wichtigen und welches die weniger wichtigen Dinge (Routinearbeiten, Papierkram etc.)?

4. Leistungskurve berücksichtigen
Normalerweise liegt der Leistungshöhepunkt am Vormittag. Nach dem Mittagessen folgt das Nachmittagstief, am frühen Abend ein erneutes Zwischenhoch, danach sackt die Leistungskurve kontinuierlich ab.

5. Pausen einplanen
Wenn Sie rechtzeitig und regelmäßig Energie auftanken, können Sie Ihre Produktivität steigern. Den besten Erholungswert erzielen Sie, wenn Sie jeweils nach einer Stunde Arbeit 10 Minuten Pause machen.

6. „Stille Stunde“ reservieren
Legen Sie täglich ein Zeitfenster fest, in dem Sie für niemanden erreichbar sind und konzentriert arbeiten können. Legen Sie diese Stunde am besten auf den frühen Vormittag. Dann ist meistens wenig los und Ihr Bio-Rhythmus ist am leistungsfähigsten.

7. Aufgaben delegieren
Als Chef entscheiden Sie bei jeder Aufgabe von Neuem, ob Sie diese Tätigkeit unbedingt selbst ausführen müssen oder ob sie nicht ebenso gut (oder sogar noch besser) von einem Mitarbeiter erledigt werden kann.

Quelle: Lothar Seiwert: Das neue 1x1 des Zeitmanagement: Zeit im Griff, Ziele in Balance; 31. Auflage, GU-Verlag München, 12,90 Euro

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen