Mitarbeiter -

-+gt; Praxistipps So finden Sie Lehrlinge

Wer im Herbst Lehrlinge einstellen will, muss jetzt mit der Suche beginnen. So finden Sie geeignete Auszubildende für Ihren Betrieb.

Anzeigen schalten. Mit einer Anzeige in der Tageszeitung sprechen Sie potenzielle Azubis und deren Eltern an. Zusätzlich bedeutet eine gut gestaltete Anzeige einen Imagegewinn: Jeder sieht, dass Ihr Betrieb ausbildet und in den Nachwuchs investiert.

Online gehen. Die Zielgruppe für eine Ausbildung bewegt sich zunehmend in den Onlinemedien.
Nutzen Sie alle Möglichkeiten von Stellenmärkten, Lehrstellenbörsen über web2.0-Angebote wie Facebook und Twitter, bis zu Ihrer eigenen Homepage.

Darüber reden. Mundpropaganda erreicht schnell und unkompliziert viele Leute. Fragen Sie Mitarbeiter, Azubis oder auch Bekannte, ob Sie potenzielle Kandidaten empfehlen können, und bitten Sie sie, Ihre Suche weiterzutragen.

Veranstaltungen nutzen. Auf Azubi-Messen und Berufsinfotagen an Schulen treffen sich Angebot und Nachfrage. Präsentieren Sie sich auf regionalen Veranstaltungen. Auch hier positiver Nebeneffekt:
Imagegewinn für Ihren Betrieb.

Selbst veranstalten. Sei es der klassische „Tag der offenen Tür“ oder ein Frühlingsfest - hier können Jugendliche einen Einblick in Ihren Betrieb erhalten und Sie haben die Möglichkeit, erste Kontakte zu potenziellen Azubis knüpfen.

Praktisch denken. Über die Zusammenarbeit mit Schulen können Sie Betriebspraktika in den Schulferien anbieten. So lernen Sie vielleicht Ihren zukünftigen Azubi kennen, und der Jugendliche kann erste Praxiserfahrungen sammeln.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen