Wirtschaft -

Smart Home: Vernetzt bauen im Fokus der Light + Building

Handwerksbetriebe sind auf den Trend aufgesprungen und haben sich auf Gebäudeautomatisierung spezialisiert. Auch die Messe Light + Building macht diese Woche „Smart Powered Buildings“ zum Schwerpunkt.

Themenseite: Smart Home

Der erste Smart-Home-Auftrag war noch klein: Florian Thannheimer, technischer Leiter von Elektro Saegmüller in Starnberg bei München, sollte 1992 die Haustechnik einer Villa vernetzen. Wobei die damaligen Systeme noch nicht sehr intelligent waren. Thannheimer verband Jalousien und Leuchten mit vielen Kabeln so, dass sie sich mithilfe eines Schalters bedienen ließen. Die Technik dafür war damals teuer, vor allem aber kompliziert.

Das hat sich gewaltig verändert. Auf dem Markt gibt es immer mehr Schalter, Sensoren und Wetterstationen: Kombiniert mit noch mehr Technik und weniger Kabelsalat, fahren sie die Raumtemperatur rauf oder runter, je nachdem, wie viele Personen im Raum sind. Sie schalten das Licht ein, sobald jemand die Wohnung betritt. Oder sie lassen Leuchten angehen, wenn jemand nachts aus dem Bett steigt.

Light + Building 2014

Großes Geschäftspotenzial

Das Wohnen von morgen mit vollvernetzter Gebäudetechnik hat längst begonnen, sogenannte Smart Homes liegen voll im Trend. Im Prinzip lässt sich alles verbinden: Küchengeräte, Hi-Fi-Anlagen, Leuchten, Jalousien, Fenster, Heizung. Gesteuert wird alles über ein zentrales System – immer häufiger auch über einen Tablet-PC oder ein Smartphone. Immer mehr Kunden zeigen Interesse an der intelligenten Haustechnik. „Der Automatisierungsgrad nimmt laufend zu“, sagt Bernd Dechert, Geschäftsführer Technik und Berufsbildung des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH). Elektrobetriebe müssten sich darauf einstellen. „Langfristig wird die intelligente und voll vernetzte Haustechnik zum Standard gehören“, so Dechert.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen