Wirtschaft -

Öffentliche Aufträge: So kommen Sie schneller zum Ziel

Das Deutsche Ausschreibungsblatt präsentiert sich mit einem neuem Online-Recherchedienst. Er soll den Weg für Unternehmen zum öffentlichen Auftrag vereinfachen. Das seit 1954 bestehende Blatt (vormals Bundesausschreibungsblatt) zählt zu den großen Anbietern und hat jetzt den Weg zum öffentlichen Auftrag für Unternehmen vereinfacht.

Mit wenigen Klicks kann in der Datenbank nach aktuellen Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträgen der Behörden und anderer Auftraggeber recherchiert werden. Enthalten sind auch eine Vielzahl von handwerklichen Aufträgen, die von privaten, gewerblichen oder öffentlichen Auftraggebern über das Onlineportal veröffentlicht werden. Mit einer kostenlosen Testsuche können Unternehmen das neue Angebot prüfen.

Neue Funktionen und einfaches Handling

Mit Hilfe von neuen Funktionen können alle Schritte von der Ausschreibung bis zum Auftrag dokumentiert werden, was die Recherchearbeit deutlich verkürzt. Vergabeunterlagen können direkt angesehen oder heruntergeladen werden.

Für 26,25 Euro monatlich (zzgl. MwSt.) können Firmen unbegrenzt nach Ausschreibungen recherchieren und diese herunterladen, ohne zusätzliche Registrierungs- oder Servicegebühren zahlen zu müssen.

Infos: www.deutsches-ausschreibungblatt.de

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen