Checkliste Rentabilitätsvorschau erstellen

Die Rentabilitätsvorschau muss der finanzierenden Bank und zu eventuellen gutachterlichen Stellungnahmen vorgelegt werden. Sie vermittelt, ob das Vorhaben lohnenswert erscheint und ob dessen wirtschaftliche Tragfähigkeit unterstellt werden kann. Sie sollte für mehrere Jahre angestellt werden. So ist zu beachten, dass manche Aufwendungen erst nach einigen Jahren entstehen; etwa dann, wenn Förderprogramme in der Anfangsphase keine Tilgungen vorsehen. Anbei ein Schema, wie diese Rentabilitätsvorschau erstellt werden kann.

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen