Management -

Projekt-Steckbrief Zenko

Alois Zimmerer hat ein Wohnhaus mit Büroeinheit modernisiert und erweitert. Seinen jährlichen Energieverbrauch konnte er trotz Vergrößerung der Räume drastisch senken. Hier die Details der Baumaßnahme.

Firma: Zenko GmbH, München
Branche: Elektro und Solar

Art des Bauprojektes: Neubau/Erweiterung, Renovierung

Objekt: Büro + Wohneinheiten

Fertigstellung: 2012

Kosten: 1.000.000 Euro

Energieverbrauch alt: 185 kWh/m²a

Energieverbrauch neu: 12 kWh/m²a (geplant)

Kurzbeschreibung der Energiesparmaßnahmen:

Das Wohnhaus mit drei Wohneinheiten und 407/512m² Wohn-/Nutzfläche wurde modernisiert und erweitert zu vier Wohneinheiten und Büroeinheit mit jetzt 539/664m² Wohn-/Nutzfläche. Der Dachstuhl wurde erneuert, die Fassade mit 26 cm Dämmung ausgeblasen. Hierfür wurde das 20cm Holzständerwerk mit 6cm Holzweichfaser beplankt und der Zwischenraum mit Iso-Flock ausgeblasen. Passivhaus-Fenster und -Türen wurden eingebaut, die Haustechnik komplett erneuert. Neu ist auch eine Pellets-Heizung mit solarer Heizungsunterstützung. Die Photovoltaikanlage leistet 15.8 kW mit etwa 30 Prozent Eigenverbrauch. Zusätzlich wurde eine kontrollierte Wohnungslüftung mit Kühlfunktion über Grundwasserbrunnen realisiert.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen