Prognos-Studie: Trends im Handwerk

Die Zukunftstrends im deutschen Handwerk beleuchtet die aktuelle Prognos-Studie, die der Zentralverband des Deutschen Handwerks in Auftrag gab. So prognostiziert die Studie 38000 sogenannte „Green Jobs“ für Maßnahmen zur Energieeffizienz schon bis 2020.

Die Zukunftstrends im deutschen Handwerk beleuchtet die aktuelle Prognos-Studie, die der Zentralverband des Deutschen Handwerks in Auftrag gab.

So prognostiziert die Studie 38000 sogenannte „Green Jobs“ für Maßnahmen zur Energieeffizienz schon bis 2020.

Ein weiterer Zukunftstrend für das Handwerk ist der ökologische Stadtumbau. Bis 2020 sollen mehr als eine Million E-Bikes in Deutschland unterwegs sein, verkauft und gewartet von handwerklichen Fachbetrieben. Die Zweirad-Branche hat sich schon darauf eingestellt.

Die Bewältigung des demografischen Wandels ist ein weiteres handwerkliches Betätigungsfeld mit Zukunft. Rund drei Millionen Wohnungen werden in den kommenden Jahren altersgerecht umgebaut. Eine Schlüsselrolle beim barrierefreien Um- und Ausbau spielen Elektro- und Sanitärhandwerk.

Weitere Themenbereiche, in denen das Handwerk Trends besetzt, sind Gesundheit und Medizin sowie Qualifizierung.rm

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen