Mustervertrag Mustervertrag Praktikum

Ein Praktikant im Betrieb zu beschäftigen bringt viele Vorteile: Nicht nur seine Arbeitskraft und Motivation, etwas neues auszuprobieren, sondern auch einen möglichen neuen Mitarbeiter für die Zukunft. Praktika können schließlich durchaus ein Mittel gegen den Fachkräftemangel darstellen. Ein Praktikum ist dadurch gekennzeichnet, dass es einen Einblick in die
Berufswelt geben soll und nicht auf die Erfüllung von Arbeitspflichten
gerichtet ist.

Eines gilt allerdings bei jedem Praktikanten: Ob bezahlt oder unbezahlt – wer eine Schnupperkraft im Handwerksbetrieb
beschäftigt, sollte hierfür einen rechtlich und praktisch einwandfreien
Vertrag verwenden.

Das vorliegende Muster betrifft den Vertrag zur Absolvierung eines betrieblichen Praktikums und ist zwingend von einem Arbeitsvertrag zu unterscheiden. Die Unterscheidung von Praktikum zu „normalen“ Arbeitsverhältnis hängt vom Einzelfall ab.

Nutzen: Der Muster-Praktikantenvertrag hilft dabei, Ihrem Praktikanten eine rechtlich und praktisch einwandfreie Basis für seine Arbeit zu bieten.

Themenfeld: Recht / Personal / Vertragsrecht bei Praktikanten.

Zielgruppe: Handwerksbetriebe (aber auch andere Unternehmen) die Praktikanten beschäftigen – oder beschäftigen wollen.

Inhalt: Den Muster-Praktikantenvertrag können Sie Schritt für Schritt am PC ausfüllen. Einfach Name des Praktikanten, Zeitraum, Aufwandsentschädigung und sonstige wichtige Fakten ergänzen und schon haben Sie einen Arbeitsvertrag für Ihren Praktikanten in Ihren Händen. Achtung: Bei minderjährigen Praktikanten ist die Unterschrift/Zustimmung der gesetzlichen Vertreter (in der Regel der Eltern) erforderlich.
get_app Download

get_app Information

  • Datum: 2. April 2020
  • Dateiformat: pdf
  • Dateigröße: 135,60 kB
  • Quelle: Anna Rehfeldt, Rechtanwältin
  • Seitenanzahl: 4

Beschreibung

Ein Praktikant im Betrieb zu beschäftigen bringt viele Vorteile: Nicht nur seine Arbeitskraft und Motivation, etwas neues auszuprobieren, sondern auch einen möglichen neuen Mitarbeiter für die Zukunft. Praktika können schließlich durchaus ein Mittel gegen den Fachkräftemangel darstellen. Ein Praktikum ist dadurch gekennzeichnet, dass es einen Einblick in die
Berufswelt geben soll und nicht auf die Erfüllung von Arbeitspflichten
gerichtet ist.

Eines gilt allerdings bei jedem Praktikanten: Ob bezahlt oder unbezahlt – wer eine Schnupperkraft im Handwerksbetrieb
beschäftigt, sollte hierfür einen rechtlich und praktisch einwandfreien
Vertrag verwenden.

Das vorliegende Muster betrifft den Vertrag zur Absolvierung eines betrieblichen Praktikums und ist zwingend von einem Arbeitsvertrag zu unterscheiden. Die Unterscheidung von Praktikum zu „normalen“ Arbeitsverhältnis hängt vom Einzelfall ab.

Nutzen: Der Muster-Praktikantenvertrag hilft dabei, Ihrem Praktikanten eine rechtlich und praktisch einwandfreie Basis für seine Arbeit zu bieten.

Themenfeld: Recht / Personal / Vertragsrecht bei Praktikanten.

Zielgruppe: Handwerksbetriebe (aber auch andere Unternehmen) die Praktikanten beschäftigen – oder beschäftigen wollen.

Inhalt: Den Muster-Praktikantenvertrag können Sie Schritt für Schritt am PC ausfüllen. Einfach Name des Praktikanten, Zeitraum, Aufwandsentschädigung und sonstige wichtige Fakten ergänzen und schon haben Sie einen Arbeitsvertrag für Ihren Praktikanten in Ihren Händen. Achtung: Bei minderjährigen Praktikanten ist die Unterschrift/Zustimmung der gesetzlichen Vertreter (in der Regel der Eltern) erforderlich.

Zusätzliche Informationen

Seitenanzahl

4