Bildergalerie: Preisverleihung Seifrizpreis 2010

© K.D. Busch
Insgesamt 20000 Euro und wertvolle Skulpturen erhielten die Sieger beim 22. Technologietransferpreis des deutschen Handwerks, veranstaltet von handwerk magazin.
© K.D. Busch
Professor Heinz Trasch, Vorsitzender des Vorstands der Steinbeis-Stiftung, eröffnete mit seiner Ansprache die Preisverleihung in Stuttgart.
© K.D. Busch
Zahlreiche Gäste verfolgten die Preisverleihung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart.
© K.D. Busch
Professor Johann Löhn, Präsident der Steinbeis-Hochschule (Berlin) und Juryvorsitzender beim Professor-Adalbert-Seifriz-Preis, sagte, die Preisträger seien Beispiele für erfolgreiches erfinden und umsetzen.
© K.D. Busch
Innenausbauer Karl-Heinz Müller (links) und Burkhard Bischof-Beiermann (Mitte) erhielten den Preis für ihr Nivelliergerät „estrobot“.
© K.D. Busch
Stellvertretend für ihren Mann, Bootsbauermeister Jan Meyer, nahm Michaela Meyer zusammen mit Professor Herbert Funke (Zweiter von links) den Preis entgegen. handwerk-magazin-Redakteur Reinhold Mulatz (links)) und Professor Johann Löhn gartulierten.
© K.D. Busch
Thomas Krasenbrink (Mitte) und Klaus Baalmann (links) erhielten den Seifriz-Preis für den von beiden entwickelten Doppelgurtförderer.
© K.D. Busch
Zimmermeister Hubert Nowack (Zweiter von rechts) und Wolfgang Müller (Zweiter von links) wurden ausgezeichnet für ihre Innovation „System NOWA+ – berührungslos verbinden“.
© K.D.Busch
Zum Gruppenfoto präsentierten sich die ausgezeichneten Handwerker und ihre Wissenschaftspartner zusammen mit den Laudatoren.