Bildergalerie: Porsche Macan S

© Rudolf Wichert
Gute Aussicht: Das große Panorama-Dachfenster ermöglicht den Blick zum Himmel.
© Rudolf Wichert
250 kW/340 PS, von null auf 100 in 5,4 Sekunden. Der Macan ist ein Kraftpaket und kommt trotzdem sportlich daher.
© Rudolf Wichert
Für den besonderen Fahrspaß schaltet der Macan auf Knopfdruck in den Sportmodus – mit Zwischengas und lauterem Motorgeräusch.
© Rudolf Wichert
Die Bildschirmanzeige des Navigationsgeräts von der Mittelkonsole auf den Bildschirm hinterm Lenkrad zu holen, fand Optiker Marc Bouffier während der Testfahrt besonders praktisch.
© Rudolf Wichert
Der Dreiliter-V6-Motor röhrt nicht nur auf, wenn man Gas gibt. Beim Stehen an der Ampel etwa wird er ganz leise. Und schaltet sich auf Wunsch auch aus, sofern die Start-Stop-Automatik aktiviert ist.
© Rudolf Wichert
Der Komfort kommt im Macan nicht zu kurz: Sitze, Spiegel und die Heizung für Sitze und Lenkrad lassen sich ganz individuell einstellen.
© Rudolf Wichert
Selbst der Schlüssel kommt gediegen daher, er ist geformt wie ein Auto. Das Zündschloss befindet sich bei Porsche traditionell links vom Lenkrad.
© Rudolf Wichert
Ein Cockpit voller Knöpfe. Wer bei voller Fahrt nicht auf die Mittelkonsole schauen will, kann alternativ direkt am Lenkrad viele verschiedene Einstellungen vornehmen.
© Rudolf Wichert
Der CO2-Ausstoß des Macan liegt nach Herstellerangaben bei 204 g/km, der Benzinverbrauch beträgt rund neun Liter auf 100 Kilometer.
© Rudolf Wichert
Der Macan ist 1,62 Meter hoch und 4,7 Meter lang, der Radstand liegt bei 2,8 Metern. Das Kofferraumvolumen beträgt 500 Liter, mit umgeklappten Rücksitzen 1.500 Liter. Das Staufach im seitlichen Laderaum bietet zusätzlichen Platz.